Skulpturenpfad im Golf-Clubs Heilbronn-Hohenlohe 

Bei einer Runde auf dem 27-Loch- Golfplatz des Golf-Clubs Heilbronn-Hohenlohe kann man sich in dieser Saison an beeindruckenden Skulpturen erfreuen. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Golf-Clubs Heilbronn-Hohenlohe hat der Kunstsammler und Unternehmer Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, ein langjähriges, passives Mitglied des Clubs, grossartige Werke zeitgenössischer Bildhauerei aus seiner umfangreichen, hochkarätigen Sammlung zur Verfügung gestellt.

Der Skulpturenpfad bildet einen besonderen Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Beginnend im Park des 5-Sterne Superior Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe führt er durch den Schlosspark und den parkähnlich angelegten, gepflegten Golfplatz. Neben Werken der Bildhauer Karl- Ulrich Nuss, Christoph Traub und Jo Kley, die bereits mit permanenten Präsentationen auf dem Gelände des Golf-Clubs zu sehen sind, werden nun neu Skulpturen von Magdalena Abakanowicz, Horst Antes, Heinrich Brummack, Alfred Haberpointner, Ottmar Hörl, Stephan Kern, Eva Moosbrugger und Bernar Venet die Anlage bereichern. Ein Flyer informiert ausführlich über die Künstler und ihre Werke.

 

Was denken Sie?