Evnroll Putter: Der Putter mit den Rillen

Egal ob der Ball mittig getroffen wird oder nicht – das Ergebnis ist identisch. So lautet das versprechen von Evnroll Putter. Grund für diese Präzision soll das Rillendesign sein. Entwickelt hat den Putter Guerin Rife.

Vor 20 Jahren hat Guerin Rife als erster Designer überhaupt Putter mit Rillen entwickelt, in Fachkreisen „Grooves“ genannt. Die Idee dahinter: ein weicheres Schlaggefühl und etwas reduzierte Energie für einen sanfteren Roll. Nach anfänglicher Skepsis haben mittlerweile alle großen Hersteller entsprechende Modelle mit Rillen und ohne Rillen im Programm.

Den Sweet-Spot treffen

Aber auch die gleichmäßig angeordneten Rillen konnten ein grundsätzliches Problem nicht lösen: Ein Ball, der nicht millimetergenau in der Mitte der Schlagfläche (Sweet-Spot) getroffen wird, verliert Energie (und rollt somit kürzer) und weicht zudem von der geplanten Puttlinie nach links bzw. rechts ab. Schon ein leichter Off-Center-Schlag führt somit zu einem verschobenen Putt. Und nicht einmal die Profis auf der Tour sind in der Lage, jeden Putt konstant im Sweet- Spot zu treffen.

Der Vergleich Standard Putter und Putter mit Evnroll Rillen Technologie. Grafik: pr

Mit Evnroll wollte Guerin Rife dieses Problem lösen. Die Rillen der Evnroll Putter verjüngen sich, je weiter sie sich von der Mitte des Schlägerkopfs entfernen. Dadurch soll genau so viel mehr Energie auf die nicht mittig getroffenen Bälle übertragen werde, dass diese nahezu exakt gleich weit rollen wie ein perfekt getroffener Ball. Und, so die Theorie weiter: die Rillen-Technologie soll den Ball auch zurück auf die Puttlinie bringen.

Evenroll Putter: Fertigung in Kalifornien

Das Gewicht der in Kalifornien präzisionsgefrästen Putterköpfe ist auf die jeweilige Schaftlänge abgestimmt. Ein 30 Gramm schweres Gegengewicht am Schaftende führt zu einem von optimalen Schwunggewicht (Counter Balance Prinzip) für gute Distanzkontrolle und Stabilität.

Aktuell sind vier verschiedene Modelle von Evnroll erhältlich, vom Blade bis zum Mallet Putter, diese sind in Deutschland und Österreich online ab 349 Euro erhältlich.

Was denken Sie?