Golfuhr liefert Informationen zum Platz

Die neue Golfuhr

Qaddy ist eine neue Golfuhr der Firma A-rival. Sie hält die wichtigsten Daten von weltweit rund 37.000 Golfplätzen bereit. Davon sind bereits 33.000 Anlagen aus Amerika, Australien, Europa und Neuseeland vorinstalliert. Auf Wunsch können von beiliegender CD-ROM weitere 4.000 aus dem asiatischen Raum hochgeladen werden.

Egal ob per manueller Eingabe (auch mit Handschuh) oder mit aktivierbarer GPS-Funktion, das Gerät erkennt den Standort seines Nutzers und liefert nach Auswahl der zu spielenden Lochnummer Informationen beispielsweise zu deren Par, Entfernungen und empfohlenen Schlagweiten (ggfs. Lay-ups) zum Green oder eventuellen Hindernissen wie Wasserlöchern, Bäumen oder Bunkern. Wie mit einer klassischen Score-Karte können die Schlagzahlen pro Loch – inklusive Angabe, wie viel über oder unter Par gespielt wurde – erfasst und die Runde später mit entsprechender Punktzahl ausgewertet werden. So sind die Zwischen- und Endergebnisse von insgesamt zehn Spielen erfassbar, bevor alte Daten im Speicher überschrieben werden. Nach Verlassen des Golfspiel-Modus errechnet Qaddy automatisch das Handicap des Nutzers und speichert dieses ebenfalls ab. 

Ausgestattet ist die 63 Gramm wiegende Uhr mit einem hintergrundbeleuchteten und 1,2 Zoll großen LC-Display, das einer Bildschirmdiagonalen von circa 3 cm bei einer Auflösung von 90 x 90 Pixeln entspricht. Die Bedienung erfolgt über vier Tasten, die mit mehreren Funktionen belegt sind. Die Uhr gibt es für 99 Euro im Handel.

Was denken Sie?