Poloshirts ein wenig neu erfunden

 Auf die Idee, ein neues Poloshirt zu kreieren, kam Ralph Schlemminger, weil er oft beim Einkaufen die Erfahrung machte, dass es kein Poloshirt gab, das seinen Ansprüchen entsprach. Zu lang, zu formlos, zu langweilig. „Ich habe meine Poloshirts regelmäßig zum Schneider gegeben, um diese an meine Wünsche anpassen zu lassen“, erzählt der Hamburger Hotelier.

Doch was genau unterscheidet seine Poloshirt von anderen? Im Gegensatz zur herkömmlichen Poloshirts ist das ‚R Poloshirt‘ kürzer, tailliert und somit athletischer geschnitten. Ebenfalls sind die Ärmel verkürzt, so dass die Arme muskulärer wirken und besser zur Geltung kommen. Ebenso verfügt das Shirt über einen markanten Stehkragen, der nicht umgeklappt wird, sondern als stilechter und dennoch dezenter Stehkragen konzipiert ist. „Unsere Zielgruppe sind vor allem Männer, die Wert auf Athletik und Ästhetik legen“, so Schlemminger.

‚‚R Poloshirts‘ werden ausschließlich in Deutschland gefertigt . Allein der Nähvorgang pro Poloshirt dauert mehr als eine Stunde, so der Hamburger.  Ralph Schlemminger: „Unsere Shirts werden in Deutschland nach deutschen Standards gefertigt, was sich besonders in der Qualität und Langlebigkeit widerspiegelt.“ Ein Shirt kostet rund 80 Euro und ist online erhältlich.

Was denken Sie?