Warum Golf die Zukunft des Live-Wettens ist

putten golfer -

Putten. Foto: Michele De Paola/ Unsplash

Jetzt, wo die Golfsaison wieder angefangen hat, gibt es wieder die ersten Golfturniere, die man live im Fernseher oder Livestream mitverfolgen kann. Was neben dem live anschauen auch im Kommen ist, sind Live-Wetten bei Golfturnieren. Im Folgenden schauen wir uns an, warum Livewetten gerade beim Golf so ein großes Potenzial haben, und warum Buchmacher auf jeden Fall diesen Markt für sich erschließen sollten.

Vom 12. bis 15. November ist es endlich wieder so weit, wenn das „The Masters Turnier auf dem Augusta National Golf Club Platz stattfinde und tausende Golffans die Übertragung anschauen werden.

Foto: Jopwell/ Pexels

Während sich einige für die Geschichte von „The Open“ interessierten und andere großartige Events wie die Fifa Weltmeisterschaft, die Olympischen Spiele oder den Super Bowl bevorzugen, so gibt es für Golfsportbegeisterte keinen größeren Anlass als „The Masters“ – und vielleicht noch den Ryder Cup.

Hier gibt es die Tradition des berühmten grünen Jackets und es macht Spaß, die Besten zu beobachten, die selbst sie von einem Platz entmutigt werden. Desweiteren gibt es unvergessliche Momente wie Jack Nicklaus, der seinen letzten Titel als 46-jähriger holt oder der 21-jährige Tiger Woods, der 19997 das Feld aufmischte.

Aber auch Dinge wie Greg Normans und Rory McILroys verheerende Zusammenbrüche, als der Ruhm gesichert schien, sind Golfern im Gedächtnisgeblieben.

Während der Wettbewerb in Augusta immer die größten Höhen zu erreichen scheint, hat sich das Gefühl entwickelt, dass die Wettbranche diesen glorreichen Sport nicht vollständig angenommen hat. Dabei sollten die Golf Wetten ganz vorne mit von der Partie sein. Denn bei Golf handelt es sich um eine Sportart, die reich an Daten ist und das Potenzial für Volatilität hat.

Es würden sicher gerne eine große Anzahl von Golffans weltweit ihr Fachwissen unter Beweis stellen, wenn nur die Betreiber die Märkte anbieten würden, die sie sich wünschen.

Zuschauerzahlen steigen

Trotz des Rückgangs der Beteiligung in den letzten zehn Jahren insgesamt, steigen die Teilnahmequoten derer, die Ländern wie Deutschland und Schweden wetten. Und auch in Großbritannien liegt die Beteiligung bei rund 3,3 Millionen. Weiterhin sollte erwähnt werden, dass Frankreich den nächsten Ryder Cup ausrichtet.

In China wächst die Zahl der Golfer jährlich um etwa 7 bis 8 Prozent, was in etwa dem BIP (Bruttoinlandsprodukts) entspricht.

Das Interesse ist auf jeden Fall da, beschäftigt man sich mit den Zuschauerzahlen. Im Jahr 2016 schalteten beispielsweise 165 Millionen Zuschauer in den USA ein, um sich Golfturniere anzuschauen. Dabei waren es nur 1,7 Millionen beim US Open Finale in 2016 zwischen Novak Djokovic und Stan Wawrinka.

Golf hat großes Potenzial

Während das Interesse da ist, stellt sich die Frage, wie Zuschauer in Sportwetten-Kunden umgewandelt werden können.

Ein guter Vergleich kann zum Tennis gezogen werden. Hier gab es zunächst nur klassische Tenniswetten, bis irgendwann Live-Wetten eingeführt wurden. Dabei ist es möglich, nicht nur vor dem Tennisspiel seine Wetten zu platzieren, sondern live während des Spiels. Das bietet den Vorteil, dass man auch während des Spiels noch Wetten platzieren kann und auch so schneller auf Veränderungen reagieren kann.

Das gleiche Serviceniveau muss entsprechend für den Golfsport verfügbar sein. Anstatt nur vorab Wetten zu platzieren oder den Gewinner für das nächste Loch auszuwählen, muss es Golffans möglich sein, darauf zu wetten, ob McILroys seine Putt versenkt oder nicht.

Im Vergleich zu anderen Live-Wetten-Angeboten sind die Live Wetten beim Golf für den durchschnittlichen Spieler weitaus zugänglicher. Denn aufgrund seines Formats “Spiel im Spiel” ist er in einzigartiger Weise für Live Wetten geeignet.

In der Tat bietet jedes Loch Golf ein neues Minispiel und somit Hunderte von Wettmöglichkeiten, was zu einer guten Benutzererfahrung führt. Golf hat großes Zukunftspotenzial auf dem Sport- und Livewetten Markt. Es bleibt sicher nur noch eine Frage der Zeit, bis die Anbieter verbesserte Technologien anbieten, die das Livewetten auf Golf noch einfacher machen.