Der Bundesverband Golfanlagen

Bundesverband Golfanlagen-LogoDer Bundesverband Golfanlagen e.V. hat rund 160 Mitglieder aus vier Nationen sowie namhafte Partner aus der Golfindustrie. Er bietet Golfunternehmern zahlreiche Dienstleistungen zur Unterstützung und Realisierung von Unternehmenszielen auf europäischem Niveau an. So sorgen beispielsweise der vom BVGA entwickelte unternehmerische Betriebsvergleich von Golfanlagen, Hilfsmittel für Profit-Center-Rechnungen oder effiziente Controlling-Tools für verbesserte Wirtschaftlichkeit und professionelles Management auf Golfanlagen. Seit seiner Gründung am 15. Dezember 1998 hat sich der Verband als Zentralstelle für Golf & Business in Deutschland etabliert. Die Motivation für Golfplatzunternehmer, sich dem Kreis anzuschließen, ist das Ziel, betriebswirtschaftliche und unternehmensstrategische Erfahrungen auszutauschen, um eine wirtschaftliche Nachhaltigkeit ihrer Golfanlagen zu gewährleisten. Darüber hinaus bietet der Bundesverband Golfanlagen e.V. mit „Goldenen Golfsternen“ auch ein Klassifizierungssystem mit objektiv messbaren Kriterien, das vor allem für Golfkunden von Vorteil ist. Ähnlich wie bei der Bewertung von Hotels und Restaurants mit Sternen, kann der Gast auch anhand der BVGA-Sterne von eins bis fünf genau erkennen, welche Qualitätskriterien ihn auf einer Golfanlage erwarten. Seit 2011 haben sich auch die Golfplatzeigentümer welche auch ein Hotel betreiben unter dem Dach des Bundesverband Golfanlagen e.V. zur Marketingkooperation „Hotels auf dem Golfplatz“ zusammengeschlossen.

 


Was denken Sie?