Golfgepäck bei der Lufthansa

Wenn Sie mit Lufthansa in den Golfurlaub fliegen finden Sie hier alle wichtigen Informationen zum Transport von Golfgepäck. Außerdem lohnt sich natürlich ein Blick auf die Seite der Fluggesellschaft, diese ist hier zu finden.

Lufthansa Golfgepäck

Golfschläger mit auf Reisen

Golfschläger mit auf Reisen: Das kostet Golfgepäck bei der Lufthansa. Foto: Landwehr

Vorbei sind die Zeiten in denen man bei der Lufthansa Golfgepäck noch kostenfrei mitnehmen konnte. Zum Freigepäck gehören in der Economy-Klasse ein Gepäckstück mit maximal 23 Kilogramm, in der Business-Klasse zwei Gepäckstücke bis zu 32 Kilogramm. Auch wenn Lufthansa selbst schreibt „Sportgepäck wird innerhalb der Freigepäckbestimmungen (Anzahl/Gewicht der Gepäckstücke) kostenfrei transportiert.“ Nach unseren Informationen wird Golfgepäck seit dem Juli 2013 nicht mehr kostenfrei innerhalb der Freigepäckgrenzen mitgenommen wenn man keine Clubkarte der Lufthansa hat. Anders dürfte es sich in der Businessclass verhalten. Dort hat man die Möglichkeit zwei Gepäckstücke zu transportieren, eines davon könnte die Golfausrüstung sein die dann auf die Menge von 32 Kilogramm angerechnet wird.

Die Preise

Laut der aktuellen Lufthansa-Preisliste für das Sportgepäck hallen Kosten in Höhe von 50 Euro bei Kontinentalflügen an, bei Interkontinentalflügen sind es 100 Euro. Aber Achtung: Dies sind die Kosten für eine Strecke! Dafür darf man eine Golftasche „inklusive Golfschläger, Bällen und einem Paar Golfschuhe“ mitnehmen. Wer vor hat sein Golfgepäck mit Lufthansa zu transportieren muss dies vorher auch unbedingt anmelden.

Zum Hintergrund

Die Lufthansa hat in der Vergangenheit die Preise und Gepäckbestimmungen angepasst. So gibt es mittlerweile einen „Light-Tarif“, dieser wird ohne Gepäckstück angeboten. Wer dort einen Koffer aufgeben will, muss diesen extra dazu buchen und rund  15 Euro zahlen, oder gleich den „Classic“-Tarif bestellen. Damit folgt Lufthansa einen Trend den mittlerweile nicht nur Billig-Airlines gehen.