Für welche Zeit gilt die Winterregel im Golfsport?

 

Anfrage aus Österreich: Winterregel ja oder nein ?

 Neues Golfregelbeispiel: Anfrage aus Österreich

Wann darf grundsätzlich der Ball besser gelegt werden

Inv. Nr. 382

Hallo Herr Pausch,

Es gibt immer wieder Diskussionen über eine Winterregel vom November

bis April wo ein Ball grundsätzlich besser gelegt werden kann?. Können Sie mir einmal sagen gibt es diese Winterregel im Golfsport und ab welcher Zeit darf ein Ball offiziell besser gelegt werden.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:

 Sehr geehrter Herr Kollege Spielführer,

Ich weiß es ist eine verbreitete Meinung der Golfer, dass ab dem 1. November

eines Jahres generell der Ball besser gelegt werden kann.

Grundsätzlich ist das Besserlegen nicht dazu gedacht, das Spiel einfach zu erleichtern, sondern es geht darum, vergleichbare Bedingungen für alle Spieler zu schaffen.

Die Dachverbände ÖGV und soviel ich weiß auch der DGV hat den Zeitraum des Besserlegens auf die Zeit vom 1. November eines Jahres bis zum 30.April des Folgejahres festgesetzt.

Während dieser Zeit sind vorgabewirksame Bedingungen auch dann gegeben, wenn wegen erschwerter Spielbedigungen Besserlegen durch eine Platzregel entweder zeitlich unbegrenzt, oder eingeschränkt gestattet ist.

Es ist weder verpflichtend diese Platzregel in der fraglichen Zeit einzuführen und die Platzregel sollte auch nur für die Zeit in Kraft gesetzt werden, in der sie erforderlich ist, also nicht standartgemäß vom 1. November bis zum 30.April.

Eine derartige Platzregel muss dann wieder außer Kraft gesetzt werden, sobald es die Verhältnisse wieder zulassen.

Eine Platzregel zum Besserlegen kann von der Spielleitung auf einem oder mehreren Löchern in Kraft gesetzt werden, auf denen die Spielbedingungen so widrig sind, dass das Besserlegen ein faires Spiel fördern würde.

Vom 1. Mai bis einschließlich 31.Oktober eines Jahres sind vorgabewirksame Bedingungen trotz Besserlegen darüber hinaus nur dann gegeben, wenn der zuständige Verbandsbeauftragte ÖGV Regelreferenten in Österreich bzw. zuständiger Landesverband in Deutschland einer solchen Platzregel zugestimmt hat.

Es muss beachtet werden, dass „Besserlegen“ dem Grundprinzip der Golfregeln widerspricht, den Ball zu spielen, wie er liegt. Die wahllose Verwendung von „Besserlegen“ muss deshalb vermieden werden.Auf dem Grün ist kein Besserlegen zulässig, da das Grün nicht unter die Erklärung „Gelände“ der offiziellen Golfregeln entfällt.

Gernot Pausch

Haben auch Sie Fragen zu den Golfregeln???

Was der Spieler alles darf? – Oder was der Spieler alles muss ?

 Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen gerne kostenlos beantworten.

Informationen unter mailto:gernot.pausch@utanet.at

oder www.golfregeln-online.at

 

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?