Wintergolfen auf der Seiser Alm

Bunte Bälle statt weiße, mit Skiern oder Snowboard von Loch zu Loch anstatt zu Fuß. Das Wintergolfturnier am  auf der Seiser Alm lockt wieder Golfer und Schaulustige an.

Dass die Seiser Alm im Sommer ein Paradies für Golfer ist, ist kein Geheimnis. Doch nun müssen Golfsportler auch im Winter nicht auf ihr Hobby verzichten. Am 9. Februar 2020 findet auf der Seiser Alm wieder das alljährliche Wintergolfturnier statt. Die Fairways sind weiß statt grün, die Bälle knallbunt und während des Spiels werden die Golfer mit heißen Getränken versorgt.

Startpunkt ist in Compatsch, von dort geht’s auf den Puflatsch, zum Laurin- und Panoramalift und wieder zurück in Richtung Ausgangspunkt. Entlang des Golf-Parcours wird mit Musik und Getränken gefeiert.

Gespielt wird auf 9 Loch von je 61 bis 150 Meter Länge. Nach der erfolgreichen Partie wird gefeiert. „Das Wintergolfturnier ist jedes Jahr ein Highlight“, erklärt Barbara Urthaler vom Seiser Alm Hotel Urthaler, „denn wann hat man schon Gelegenheit, auf Schnee zu spielen?“ Wer teilnehmen will, kann sich im Hotel Urthaler einschreiben. Das  “Greenfee” beträgt 30 Euro, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Selbstverständlich sind auch Zaungäste herzlich willkommen.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.