Golfen in Mallorcas Nordosten

Mallorca gilt als Klassiker unter den Golfzielen. Eine Partie Golf lässt sich hier gut mit einer relaxten Auszeit am Strand verbinden.

Golf spielen und am Nachmittag in einer traumhaften Badebucht entspannen: Im ursprünglichen Nordosten, in der Gemeinde Son Servera und nahe der Costa de los Pinos, liegt einer der schönsten Golfplätze Mallorcas. Pula Golf erstreckt sich über ein breit angelegtes Areal mit 18 Löchern, Driving Range, Putting Green und Übungsbunker. Golfprofi José Maria Olazábal entwickelte ab 2004 den anfänglich einfach zu spielenden Platz zu einem anspruchsvollen Golfplatz (Par 72), auf dem viele große Pro-Turniere stattfinden. So ist Pula Golf der einzige Austragungsort der PGA European Tour auf Mallorca. Die flachen und breiten Fairways eignen sich besonders für Longhitter. Das sind Golfer, die den Ball besonders weit schlagen können. Für Strategiker sind die Wasserhindernisse und Bunker gedacht.

An den Golfplatz angeschlossen ist ein kleines Resort mit stilvoll eingerichteten Suiten. Das ehemalige Herrenhaus aus dem Jahr 1581 strahlt bis heute Eleganz und Exklusivität aus inmitten ihrer ländlich geprägten Umgebung. Wer im Pula Golf Resort übernachtet, kann den Charme der Vergangenheit spüren, mit dem kleinen Unterschied, dass die 45 Quadratmeter großen Suiten heute komfortabler ausgestattet sind. Die Betreiber legen Wert auf viele kleine Details, die den Aufenthalt, ob Golfspieler oder nicht, besonders machen.

Bis zur Küste sind es nur wenige Minuten im Auto. Neben der bekanntesten Bucht im Nordosten, der Cala Millor, gehören zur Gemeinde Son Servera, viele weitere sehenswerte Strände und Buchten wie etwa die Platja des Rajolí oder Es Ribell am Rande der Villensiedlung Costa des Pins.

 

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.