Viele Wettarten bei den Golfwetten

In der breiten Öffentlichkeit wird das Golfen immer mehr zum Allgemeinsport. Der traditionsreiche Ballsport fand in den letzten Jahren einen Zuwachs an Fans und die breiten Bevölkerungskreise lieben Golf immer mehr. Auch die Sportwetten beim Golf nehmen immer mehr zu. Das liegt daran, dass in jeder größeren Stadt Golfplätze erreichbar sind und immer mehr Golfkurse angeboten werden. Sportwetten beim Golfen sind daher in.

Der Golfsport erfährt einen Siegeszug

Immer mehr entstehen die preiswerten Golfanlagen und das notwendige Sportzubehör kann auch im Fachhandel inzwischen günstig besorgt werden. Die Fans des Golfsportes agieren aber nicht nur aktiv in diesem Sport, sondern wollen bei den Golf-Sportwetten mitspielen. Auf der Webseite https://www.wettbonusxxl.com/ohne-einzahlung/ kann sich der interessierte Spieler bezüglich der Sportwetten ohne Einzahlung und allgemein bezüglich der Boni und Codes bei den Golf-Sportwetten informieren.

BetVictor: Wetten wie ein Profi beim Golf

Bei der Wette „Money List“ von BetVictor kann beispielsweise der Rubel bei den Golf-Wetten richtig rollen wie bei den Profis. Hier heißt es, wer schafft es, das meiste Preisgeld der Saison einzuheimsen. Die Wettanbieter beim Golfsport haben seit längerem die spannenden Möglichkeiten dieses Sportes für die Sportwetten entdeckt. So bewegen hier die Konkurrenzen „PGS-Tour“ (US-amerikanisch, Professional Golfers Association) und der „European Tour“ die Massen.

Unterschiedliche Wett Formen der Anbieter beim Golfen

Die Bookies haben sich eine breite Auswahl an unterschiedlichen Gold-Spezial-Wetten einfallen lassen. Dazu gehören die Antepost-Wette, die Langzeitwette und die Livewette. Je nach Turnier und je nach den einzelnen Spielern werden diese angeboten. Eines der Tipico-Wettprogramme wird bei den US-Masters ausgetragen. Bei Bet365 findet außerdem das Head-to-Head Golf statt. Die klassischen Siegwetten oder die Einzelwetten erwiesen sich am beliebtesten bei den Golfwetten. Die Wette wird hierbei vor Beginn des Wettbewerbs platziert und man wartet anschließend ab, wer sich durchsetzen kann. Oftmals sind die erklärten Favoriten dann nicht unbedingt diejenigen, die für die Top-Quoten sorgen. Ein Außenseiter Tipp ist hier lukrativer.

Erfahrene Sportwetter und ihre Tipps

Die aktuelle Form spielt beim Golfen für den Erfolg eine große Rolle. Die erfahrenen Sportwetter bei Golfsport setzen daher gerne auf die momentane Verfassung des jeweiligen Golfspielers. Sie setzen sich im Vorfeld schon intensiv mit der Konstitution des Spielers auseinander, statt stur nur nach den Quoten-Leadern zu tippen. Beim Golf gibt es im Vergleich zu anderen Mannschaftssportarten ein großes Teilnehmerfeld. Ein Team-Kollege kann daher eine schlechte Einzelleistung oftmals nicht ausbessern. So ist es beispielsweise bei den Head-to-Head Wetten so, dass die Wettanbieter Spieler paaren, die annähernd ein ähnliches Leistungsvermögen haben. Das Einteilen der Spieler in Paare ist sehr beliebt beim Wetten im Golfbereich. Die anschließende Auswertung der gemeinsamen und relationalen Leistung der beiden Konkurrenten liegt hier voll im Trend.

Fazit: Die beliebtesten Wetten beim Golfen sind die Match-Wetten

Die am meisten verbreitete Option bei den Sportwetten im Golfbereich ist es, darauf zu wetten, wer am Ende im Endklassement weiter vorne ist. Das ist die Match-Wette oder die Head-to-Head Wette. Das passiert völlig unabhängig voneinander, ob die beiden Spieler im Turnier überhaupt direkt miteinander konkurrieren oder nicht. Es zählt hier immer nur das finale Ergebnis.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.