Anfänger Tipps für Golf Wetten

Sportwetten auf Golfturniere können diese so richtig spannend machen. Doch für Anfänger gibt es so einiges zu beachten, damit das Ganze auch wirklich Spaß macht.

Sportwetten auf Golf machen Spaß

Wetten auf Golf Turniere sind zwar nicht der Bestseller. Je mehr der Sport zum Breitensport wird, umso populärer wird es auch Wetten in Golfturnieren zu platzieren. Das langweiligste dabei ist wohl auf den Turniersieger zu setzen. Da diese Wettkämpfe fast nie unentschieden ausgehen, ist das praktisch fast eine 50 % Chance. Doch nachstehend findest du noch viele weitere spannende Wettmöglichkeiten für Golfturniere.

Hier kannst du auf Golfturniere wetten

Am einfachsten platzierst du deine Wetten auf einer der bekannten Plattformen für Sportwetten. Mit dem Smartphone kannst du sogar bequem wetten, selbst wenn du beim Turnier vor Ort dabei bist. Es gibt auch kostenlose Treueprogramme, wo du Punkte sammeln kannst, um tolle Angebote für die Casinos bei diesen Anbietern zu bekommen. Im Laufe der Zeit kannst du ein Level nach dem anderen mit immer höheren Prämien erklimmen. Zusätzlich gibt es tolle Wettbewerbe, wo du noch mehr Punkte für noch bessere Angebote einheimsen kannst. So gewinnst du, noch bevor deine erste Wette platziert ist.

Darauf kannst du im Turnier wetten

Neben dem Turniersieger kannst du auch auf den Gewinner des ersten Durchganges setzen. In einer Head to Head Wette werden zwei Golfspieler miteinander verglichen. Du wettest darauf, wer davon das bessere Ergebnis erzielen wird. Genauso läuft das in einer Sechser Shooter Wette ab. Dabei werden eben sechs Golfspieler verglichen. Da die Turniere meist in Gruppen von drei Spielern gespielt werden, kannst du auch auf den Sieger dieser Gruppe setzen.

Wetten auf mehrere Ergebnisse

Du gibst zum Beispiel eine top 5 oder top 10 Wette ab. Der Golfspieler, auf den du setzt, erreicht deiner Meinung nach einen Platz unter den besten fünf oder zehn. Dabei kannst du mit einem überraschend guten Golfspieler in einem Turnier recht gute Quoten erzielen. In der Zweierwette gibt es zwei Varianten mit beliebiger und exakter Reihenfolge. Du wählst dafür zwei Golfspieler aus und wettest darauf, dass diese die ersten beiden Plätze im Turnier erreichen. In der einen Variante ist die Reihenfolge eben egal und in der anderen nicht. In der doppelten Chance wettest du, dass einer von zwei Golfspielern gewinnt.

Kreativere Wetten im Golfturnier

Einige Buchmacher bieten Wetten auf den besten Amerikaner oder Europäer an. Außerdem gibt es Wetten, ob ein Golfspieler ein Hole-in-One erzielt. Bei der Play Off Wette setzt du darauf, dass zwei Spieler zum Schluss gleichauf liegen. Im Play Off wird die Partie dann endgültig entschieden. In dieser Wette bleibt also bis zum 18. Loch die Spannung erhalten.

Die besten Tipps für Anfänger

Profis setzen eher weniger gleich nach der Winterpause, um erst sehen zu können, wie sich die einzelnen Golfspieler entwickelt haben. Du solltest nicht nur auf Favoriten setzen, denn das bringt bei Golfturnieren nur sehr geringe Gewinne. Teile dir dein Budget gut ein. So kannst du möglichst oft wetten und bist nicht gleich nach dem ersten Verlust pleite. Ansonsten ist es ziemlich egal, in welchem Turnier du deine Wetten platzierst. Mit Sportwetten kannst du jedes Golfturnier spannend machen.

Anfänger Tipps für Golf Wetten

Sportwetten auf Golfturniere können diese so richtig spannend machen. Doch für Anfänger gibt es so einiges zu beachten, damit das Ganze auch wirklich Spaß macht.

Sportwetten auf Golf machen Spaß

Wetten auf Golf Turniere sind zwar nicht der Bestseller. Je mehr der Sport zum Breitensport wird, umso populärer wird es auch Wetten in Golfturnieren zu platzieren. Das langweiligste dabei ist wohl auf den Turniersieger zu setzen. Da diese Wettkämpfe fast nie unentschieden ausgehen, ist das praktisch fast eine 50 % Chance. Doch nachstehend findest du noch viele weitere spannende Wettmöglichkeiten für Golfturniere.

Hier kannst du auf Golfturniere wetten

Am einfachsten platzierst du deine Wetten auf einer der bekannten Plattformen für Sportwetten. Mit dem Smartphone kannst du sogar bequem wetten, selbst wenn du beim Turnier vor Ort dabei bist. Es gibt auch kostenlose Treueprogramme, wo du Punkte sammeln kannst, um tolle Angebote für die Casinos bei diesen Anbietern zu bekommen. Im Laufe der Zeit kannst du ein Level nach dem anderen mit immer höheren Prämien erklimmen. Zusätzlich gibt es tolle Wettbewerbe, wo du noch mehr Punkte für noch bessere Angebote einheimsen kannst. So gewinnst du, noch bevor deine erste Wette platziert ist.

Darauf kannst du im Turnier wetten

Neben dem Turniersieger kannst du auch auf den Gewinner des ersten Durchganges setzen. In einer Head to Head Wette werden zwei Golfspieler miteinander verglichen. Du wettest darauf, wer davon das bessere Ergebnis erzielen wird. Genauso läuft das in einer Sechser Shooter Wette ab. Dabei werden eben sechs Golfspieler verglichen. Da die Turniere meist in Gruppen von drei Spielern gespielt werden, kannst du auch auf den Sieger dieser Gruppe setzen.

Wetten auf mehrere Ergebnisse

Du gibst zum Beispiel eine top 5 oder top 10 Wette ab. Der Golfspieler, auf den du setzt, erreicht deiner Meinung nach einen Platz unter den besten fünf oder zehn. Dabei kannst du mit einem überraschend guten Golfspieler in einem Turnier recht gute Quoten erzielen. In der Zweierwette gibt es zwei Varianten mit beliebiger und exakter Reihenfolge. Du wählst dafür zwei Golfspieler aus und wettest darauf, dass diese die ersten beiden Plätze im Turnier erreichen. In der einen Variante ist die Reihenfolge eben egal und in der anderen nicht. In der doppelten Chance wettest du, dass einer von zwei Golfspielern gewinnt.

Kreativere Wetten im Golfturnier

Einige Buchmacher bieten Wetten auf den besten Amerikaner oder Europäer an. Außerdem gibt es Wetten, ob ein Golfspieler ein Hole-in-One erzielt. Bei der Play Off Wette setzt du darauf, dass zwei Spieler zum Schluss gleichauf liegen. Im Play Off wird die Partie dann endgültig entschieden. In dieser Wette bleibt also bis zum 18. Loch die Spannung erhalten.

Die besten Tipps für Anfänger

Profis setzen eher weniger gleich nach der Winterpause, um erst sehen zu können, wie sich die einzelnen Golfspieler entwickelt haben. Du solltest nicht nur auf Favoriten setzen, denn das bringt bei Golfturnieren nur sehr geringe Gewinne. Teile dir dein Budget gut ein. So kannst du möglichst oft wetten und bist nicht gleich nach dem ersten Verlust pleite. Ansonsten ist es ziemlich egal, in welchem Turnier du deine Wetten platzierst. Mit Sportwetten kannst du jedes Golfturnier spannend machen.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.