Das war die Hanse Golf 2020

Zum 18. Mal fand die Hanse Golf in der Hamburger Messe statt. Am Freitag um 11:00 eröffnete der Vorstand Sport des Deutschen Golfverbandes, Marcus Neumann, und der Hamburger Sportsstaatsrat Holstein offiziell die Messe

Rund 16.800 Besucher haben an dem Wochenende die Hanse Golf besucht und besondere Golfmomente erlebt. Somit konnte sich die Hanse Golf als größte Golfmesse im Norden behaupten und mit über 220 Ausstellern auch einen neuen Ausstellerrekord aufstellen.

Abschlag auf der Hanse Golf.

Abschlag auf der Hanse Golf. Foto: Thomas Panzau

In Hamburg traf sich nicht nur die norddeutsche Golfcommunity an den drei Tagen. Durch die zahlreichen zeitgleich oder im unmittelbaren Vorfeld stattfindenden Veranstaltungen entwickelt sich die Woche und das Wochenende rund um die Hanse Golf immer mehr zu einem nationalen Golftreffpunkt, der über die norddeutschen Grenzen hinaus Beachtung findet.

Wie in den Vorjahren war die Spielfreude auf den großen Indoor Driving Ranges bei allen Topmarken, auf den Putting Greens sowie am Trackman Golfsimulator riesengroß. Auch die Vorführungen, Tipps und Tricks in der Volvo Krüll Golf Arena wurden mit Begeisterung angenommen. Das rollende Clubhouse vom Golfclub St. Pauli schuf mit der Ahoi-Bar eine großartige Atmosphäre. Die Nachwuchsgolfer kamen bei U.S. Kids Golf auf ihre Kosten. Am Freitag konnten wieder 195 Schüler aus Hamburger Schulen für das Golfspiel begeistert werden. Das große Golftourismus-Angebot der Reise- und Kreuzfahrtveranstalter golf.extra, golfundhotel, Robinson, FTI golfreisen.hamburg, MIC Reisen, Golf2Cruise sowie die Stände zahlreicher Golfhotels und wunderschöner Destinationen ließen bei vielen Besuchern das Reisefieber ausbrechen.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.