Mein Favorit in dieser Woche ist der Australier Geoff Ogilvy.

Mein Favorit in dieser Woche ist der Australier Geoff Ogilvy. Mit einer erfolgreichen Titelverteidigung vor zwei Wochen beim Saisonauftakt der PGA Tour auf Hawaii konnte er bereits beweisen, dass er gerade den Anfang der Saison sehr ernst nimmt und traditionell in den letzten Jahren immer gute Ergebnisse erzielt hat. Der auf Rang neun der Weltrangliste liegende Ogilvy gibt in diesem Jahr sein Debut beim Abu Dhabi Championship, was der einzige Punkt ist, der gegen ihn sprechen knnte. Nichtsdestotrotz hat Ogilvy sehr gute Erfahrungen mit Wstenpltzen. In seiner Heimat in Arizona konnte er bereits zweimal das Matchplay Championship gewinnen und auch letztes Jahr beim Dubai World Championship prsentierte er sich in blendender Verfassung und wurde Vierter. Der Sieg vor zwei Wochen gibt ihm Auftrieb und der Abu Dhabi Golf Club sollte perfekt zum Spiel des Australiers passen. Ich sehe Ogilvy definitiv unter den Top10 und werde dies zu einer Quote ab 2.3 kaufen.

Nicht aus Patriotismus, sondern ganz einfach aufgrund guter Leistungen in der Vergangenheit steht Martin Kaymer ebenfalls ganz weit oben auf meiner Liste. Der Sieger dieses Turnier von 2008 schrammte 2009 nur einen Schlag an einer erfolgreichen Titelverteidigung vorbei und musste lediglich Paul Casey den Vortritt lassen. Kaymer trainierte den Winter ber ebenso wie Ogilvy in Arizona, kennt die Wstenpltze also bestens. Die Verletzung, die er sich Ende 2009 zuzog und die ihn vermutlich den Titel im Race to Dubai kostete, ist lngst auskuriert und er selbst sagte in einem Interview, dass er sich aktuell an der Spitze seiner Leistung bewegt und hei ist, endlich wieder auf den Kurs zu gehen und Turniere zu spielen. Kaymer ist fr mich einer der Top-Tipps fr diese Woche. Auch ihn sehe ich eindeutig unter den Top10, wofr man aktuell bei Betfair Quoten um 2.5 bekommt.

Mit Paul Casey ist der amtierende Champion des Turniers ebenfalls im Feld. Anfang 2009 spielte er einfach fantastisches Golf, welches ihn sogar bis auf Rang drei der Welt brachte, ehe er durch eine Verletzung sehr lange pausieren musste. Mittlerweile hat er sich jedoch gut erholt, auch wenn er im November bei einem Turnier aufgeben musste. Sein Saisonauftakt 2010 war beim SBS Championship in Hawaii und er wurde dank guter Leistung am Wochenende Zehnter.
Die Meinungen ber Casey teilen sich; ich sehe ihn jedoch weiter vorne als die meisten und finde daher, dass man ihn fr einer 3er Quote im Top10 Markt durchaus anspielen kann. Ich knnte mir sehr gut vorstellen, dass Casey einen hnlichen Start in die Saison hinlegt wie bereits 2009. Dann drften die Quoten auf den Englnder bereits in wenigen Wochen im Keller sein.

Weiterhin werde ich auf Lee Westwood setzen, der die Erstauflage des Race to Dubai 2009 durch einen Sieg beim Dubai World Championship auf der Zielgerade gewinnen konnte und Roroy McIlroy noch abfangen konnte. Westwood spielte eine traumhafte Saison 2009 und verbessere sich in der Welt auf Rang vier. Er sagte bereits, dass er auf die neue Saison hinfiebert und sich sogar noch weiter verbessern mchte. Laut einem Interview mit der European Tour hat er sich noch nie auf eine Saison so gefreut und war so euphorisch wie 2010. Bei seiner einzigen Teilnahme 2008 wurde er Zweiter in Abu Dhabi. Ich entscheide mich auch hier fr einen Tipp auf eine Top10 Platzierung zu Quote um 2.2.

Als Auenseitertipp habe ich in dieser Woche Alvaro Quiros auf dem Zettel. Der Spanier konnte 2009 in der Wste gute Ergebnisse erzielen, allen voran natrlich mit dem Sieg beim Qatar Masters. Jedoch auch in Abu Dhabi landete er in den letzten beiden Jahren unter den Top25. Quiros ist ein Hop oder Top-Spieler. Wenn alles passt, spielt er vorne mit; es kann jedoch genauso gut sein, dass er den Cut gnadenlos verpasst
Trotzdem: Quoten um 6.5 im Top10 Markt sind mir hier einen geringen Einsatz wert.