Etwas besser erging es Sven Strüver eine Woche später auf dem

Etwas besser erging es Strüver eine Woche später auf dem zweiten European PGA-Turnier in Asien, aber auch bei den BMW Asian Open im Tomson Shanghai Pudong Golfclub vom 19. bis 22. April 2007 zeigte der Hamburger nicht die Leistung, die man von ihm erwarten kann. Allerdings waren hier die ueren Bedingungen nicht optimal. Besonders auf der Schlussrunde herrschte starker Wind und heftiger Regen. Strver erspielte sich lediglich Platz 65 mit 10 ber Par und einem Gesamtergebnis von 298 Schlgen (72, 72, 75, 79). Immerhin erhielt er dafr ein Preisgeld von 3743,16 Euro in die Kasse. Das Turnier gewann der Franzose Raphael Jacquelin mit einem Gesamtergebnis von 278 Schlgen und 283.570 Euro Preisgeld.

Auch bei den Open de Espana im Madrider Centro Nacional de Golf, die Ende April stattfanden, lief es fr Sven Strver nicht rund: In einem extrem stark besetzten Teilnehmerfeld verpasste er wieder den Cut. Sieger wurde der Sdafrikaner Charl Schwartzel mit 272 Schlgen. Dafr erhielt er 333.330 Euro Preisgeld.

Die nächste Chance, bessere Leistungen auf der diesjhrigen European PGA-Tour zu zeigen, kommt für Strüver vom 3. bis 6. Mai. Dann werden die Telecom Italia Open in Mailand ausgetragen. Vielleicht ist Italien ein besseres Pflaster fr den Hamburger.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.