Die Senioren-Europameisterschaft wurde vom 13. bis 16. August 2008 auf

Die Senioren-Europameisterschaft wurde vom 13. bis 16. August 2008 auf dem Parkland-Course des Shannon Golf Club ausgetragen. Nach der zweitgigen Zhlspielqualifikation hatte sich das deutsche Team einen Platz im ersten Flight, also unter den besten vier Mannschaften, erspielt – als einzige Nation vom europischen Festland. Im ersten Lochspiel ging es gleich gegen Titelverteidiger Irland. Mit 3,5 zu 1,5 setzten sich die Gastgeber durch und trafen im Finale auf Schottland. Deutschland hingegen spielte gegen England um Bronze. Karlheinz Noldt und Micheal Reich starteten mit dem Vierer gegen David Lane und Philip Slater. Das deutsche Duo konnte sich nicht durchsetzen und musste sich mit 4 und 3 geschlagen geben. Wolfgang Teske, als erster Einzelspieler, verlor seine Partie mit 3 und 2 gegen Doug Arnold. Um die Bronzemedaille noch zu erhalten, mussten die folgenden Einzel alle gewonnen werden. image_1158938960445.jpegDazu hatte Senioren-Kapitn Hans Braasch noch drei heie Eisen im Feuer: Veit Pagel, Hans-Gnther Reiter und Christoph Stdler. Pagel gewann mit 1 auf am 18. Loch gegen Chris Reynolds, Reiter setzte sich ebenfalls mit 1 auf durch und Christoph Stdler holte als Schlusslufer den entscheidenden Punkt mit 2 und 1 gegen Gordon Broster. Wie die deutschen Herren sechs Wochen zuvor in Turin holten nun auch die deutschen Senioren Bronze bei der Mannschafts-Europameisterschaft.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.