er 24-Jhrige aus Frankfurt am Main notierte auf dem Par

Der 24-Jhrige aus Frankfurt am Main notierte auf dem Par 72-Platz des Gloria Serenity Resort 72, 66 und am Finaltag sensationelle 64 Schlge, als ihm acht Birdies gelangen. Mit 14 unter Par hatte er schlielich sechs Schlge Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Patrick Niederdrenk aus Velbert. Niederdrenk bentigte auf dem ausgezeichnet prparierten Old Course des Resorts 71, 67 und 70 Schlge und kam mit 8 unter Par ins Clubhaus. Den deutschen Dreifach-Sieg bei idealen Wetterbedingungen Sonne, 18 Grad, windstill machte schlielich Richard Porter perfekt, der das Turnier mit 6 unter Par (72, 70, 68) beendete. Max Kramer erhielt fr seinen Sieg 4125 Euro Preisgeld und verbesserte sich auf Platz 3 der EPD Tour Order of Merit. Neuer Fhrender der Rangliste ist Christoph Gnther (Ulm), der bei der Gloria Classic Platz 8 belegte. Zweiter ist der Schweizer Damian Ulrich.

Max Kramer stellte bei seinem ersten Saisonsieg seine persnliche Bestmarke von 64 Schlgen ein und unterstrich durch den Sieg sein Saisonziel, 2009 auf der European Tour, in jedem Fall aber auf der Challenge Tour zu spielen. 2007 hatte er eine Platzierung unter den Top 5 der EPD Tour knapp verpasst, in diesem Jahr mchte er sich ber die Renault EPD Tour und die Qualifying School direkt auf die European Tour spielen. Heute hat alles gepasst, kommentierte er seine 64er Schlussrunde, auf den ersten Lchern haben wir alle sehr gut gespielt, das reit einen dann schon mit. Auf den ersten neun Lchern gelangen Kramer sechs Birdies, zwei weitere folgten am 12. und 15. Grn. Ich fhle mich sehr gut und werde in den kommenden Wochen weiter viel trainieren. Die intensive Vorbereitung auf die Saison 2008 hat sich bereits ausgezahlt, so Kramer. Als Mitglied des Golf Team Germany hatte Kramer bereits Anfang Januar in Belek Quartier bezogen, der deutsche Frderkader hatte im Golfzentrum an der trkischen Sdkste sein Frhjahrs-Trainingslager aufgeschlagen.

Nach den drei Turnieren der Winter Series pausiert die Renault EPD Tour nun bis Mitte April. Vom 14. bis 16. April steht mit der Hofgut Scheibenhardt Classic in Karlsruhe dann das nchste Turnier und zugleich die erste Veranstaltung des Jahres 2008 in Deutschland auf dem Programm. Informationen und Ergebnisse zu allen 20 Turnieren der Saison 2008 gibt’s unter.

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.