Gesteuert wird das Programm mit einem Dreh im Handgelenk. Dadurch

Gesteuert wird das Programm mit einem Dreh im Handgelenk. Dadurch kann durch die verschiedenen Menpunkte navigiert werden. Direkt nach dem Schlag stehen auf dem Display die persnlichen Daten zur Verfgung und knnen analysiert werden. Schon beim Setup untersttzt der DIXX die korrekte Putthaltung. Durch Schwungbungen knnen Richtung und Entfernung des Putts trainiert werden. Ein gezieltes Arbeiten an der optimalen Puttbewegung wird auerdem durch die statistische Auswertung der persnlichen Daten ermglicht. Der DIXX wertet wahlweise die Parameter von 10, 30 oder 50 Versuchen aus und zeigt so die Strken und Schwchen des Golfers auf.

Durch Änderungen der Einstellungen im Hauptmenü kann der Golfer den DIXX ganz einfach an seine individuellen Bedrfnisse anpassen. Mit dem sogenannten Inertial Navigation System (INS) erkennt der DIXX den Winkel der Schlagflche und die Ballposition im Treffmoment und stellt diese Informationen auf dem Farb-LCD dar. Micro Electro-Mechanical Systems (MEMS) kontrollieren die Schlsselfaktoren des Schwungmaes wie Schwungbahn, Tempo, Geschwindigkeit und Vibrationen der Hand. Im Lieferumfang enthalten ist der Putter, die elektronische Einheit (Terminal), ein Schwunggewicht, das zu bungszwecken an Stelle des Terminals eingesetzt werden kann, Schlgerhaube fr den Putterkopf, Schutztasche fr Terminal und Schwunggewicht sowie Bedienungsanleitung. Der Putter kostet 949,00 Euro. Bei Turnieren ist er nicht zugelassen.

 

Was denken Sie?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.