Die Nervositt der Turnierneulingen verpflog recht schnell, da durch die

Die Nervositt der Turnierneulingen verpflog recht schnell, da durch die netten Spielpartner und die lockere Atmosphre der Reiz des Turnierspielens schnell ersichtlich wurde. Erste kleine Unsicherheiten, wie die Klrung, dass die Damen nicht von den Herrenabschlgen abschlagen mssen, wurden schnell geklrt.

Auch von einigen kurzen Schauern wurde die Laune nicht getrbt. Dieses spiegelt sich auch in den recht guten Ergebnissen wider, insgesamt 10 Golfer/-innen haben sich eine neue Vorgabe erspielt. Den Nettosieg mit 26 Punkten errang Manfred Spiegel.

Im Anschluss wurden im Fairway noch weitere Erfahrungen ausgetauscht und die Sieger geehrt.

Es war ein gelungenes Turnier und die Beteiligung zeigt, dass die Rabbitturniere gut angenommen werden und das Nchste nicht erst im November stattfinden sollte.

Einzig schade ist, dass sich nicht mehr gestandene Golfer/innen bereitfinden, den Neugolfern zur Seite zu stehen und als Zhler mitspielen. Zumal sie kein Startgeld zahlen mssen und einen kleinen Imbiss am Ende erhalten.

Die Spielleitung, JNG