Des Golfers Knie – Tiger Woods linkes Knie

Des Golfers Knie – eine Schwunganalyse aus biomechanischer und funktionell anatomischer Sichtweise
Autoren: Dieter Hochmuth und Oskar A. Schmid

Tiger Woods wählte leider die zweitbeste Lösung „durch Schaden wird man Klug“. Nach den häufigen, zum Teil schwerwiegenden Verletzungen, ist Tiger Woods seit geraumer Zeit dabei seinen Schwung umzustellen.
Eine funktionell anatomische und biomechanische Umstellung in seinem Schwung stehen dabei im Fordergrung. Z.B. eine offene- geöffnete Setup Position, Minderung der Hoch/Tief-Bewegung im Auf- und Abschwung, Abrollen des rechten Fußes über die Innenkante des Schuhs im Abschwung. Eine wichtige Veränderung dürfte sein, die Überstreckung des linken Knies, beim Impact und Durchschwung zu reduzieren.

zur Ausarbeitung: 201206_desGolfersKnie_sportmed-prof.eu

Was denken Sie?