Miguel Ángel Jiménez

Sein Qualm kündigt den Publikumsliebling immer schon von weitem an: Der Südspanier ist der Lebemann unter den Spitzengolfern. Rotblonder Zopf,  markant-lässiger Gang und eine ausgeprägte Vorliebe für exquisite Zigarren – natürlich auch während der Runde. Von Krafttraining hält er dagegen eher wenig. Dem Besuch im Fitnessstudio hat er bislang immer noch ein gutes Glas Rotwein vorgezogen. Jiménez verlässt sich eben nicht auf Muskeln, sondern auf sein Gefühl – und fährt damit seit Jahrzehnten exzellent. Er gewann 18 Turniere auf der European Tour, darunter auch die BMW International Open 2004. Dort kommt es, spontan wie er ist, schon mal vor, dass er sich unter die Zuschauer im Ausstellungsbereich mischt.

 

Fußball Fakten:

Lieblingsverein: Málaga CF.

Lieblingsspieler: Iker Casillas.

EM-Finale: Spanien vs. Deutschland. Sieger Spanien.

Nicht Fußballprofi geworden, weil: „Ich das nie wollte und im Golf viel mehr Talent hatte.“

Was denken Sie?