Nordportugal für Golfer

Neben atemberaubenden, satt grünen Landschaften, alten Städten, verträumten Örtchen, geschäftigen Straßen, historischem Charme und der Gastfreundschaft hat der Norden Portugals auch für Golfer einiges zu bieten. Mit mittlerweile fünf erstklassigen, gepflegten und weitläufigen Golfplätzen hat sich die Region zu einem Golfer-Paradies entwickelt.
In der Tâmega Region, eingebettet in der Berglandschaft von Marão, Aboboreira und Alvão, befindet sich die stilvoll designte Golfanlage Amarante. Der 18-Loch-Golfplatz ist aufgrund seiner natürlichen Topographie eine Herausforderung für Golfer. Das elegante und moderne Clubhaus bietet einen wunderschönen Blick über den Platz und ist der ideale Einkehrort nach dem Spiel.

Estela Golf Club. Foto: Turismo de Portugal

Einer der schönsten Golfplätze Nordportugals ist der Estela Golf Club, nur 20 Autominuten nördlich von Porto gelegen. 1988 gegründet, führt er etwa drei Kilometer entlang der Atlantikstrände mit einem direkten, gigantischen Blick auf den Ozean. Bereits zwei Mal hatte der Estela Golf Club die Ehre, zum Golfplatz des Jahres gekürt zu werden.

Ein Inbegriff an Tradtition ist der 1890 gegründete Club Oporto, der nur 20 Minuten südlich von Porto liegt. Das Grün ist schmal, aber anspruchsvoll in der Dünenlandschaft gelegen. Die ersten vier Abschläge befinden sich direkt am sandigen Strand. Im Sommer könnte man dort glatt einen Abstecher ins Meer unternehmen.

Der vierte Golfclub Axis Golf befindet sich zwei Kilometer von Ponte de Lima entfernt und ist bei den Golfern aufgrund seiner atemberaubenden Umgebung, die zu Erholung und Entspannung einlädt und einen fantastischen Blick über das Lima-Tal bietet, beliebt. Durch den Mix aus hügeligen und ebenen Teilen ist garantiert für jeden etwas dabei.

Der Golfplatz Vidago Palace. Foto: : Turismo de Portugal.

Nach dem Redesign, bei dem der Golfplatz Vidago Palace von 9 auf 18 Loch erweitert wurde, werden die ersten neun Löcher auf relativ flachem Grund im Vidago-Tal gespielt, die letzten vier bieten dann einen fantastischen Blick auf das Tal, das mondäne Belle Époque Hotel Vidago Palace  und die kleinen umliegenden Dörfer.

Was denken Sie?