Mit der Megayacht zu den Traumplätzen am Mittelmeer

Im Herzen der Costa Smeralda, von den weißen Stränden der Bucht von Pevero bis nach Cala di Volpe, winden sich die Greens und Fairways durch die sardischen Berge, mitten durch das mediterrane Maquis, vorbei an natürlichen Seen und Teichen: Der Golfclub Pevero auf Sardinien – entworfen von dem Golfplatz-Architekten Robert Trent Jones – ist ein Erlebnis und das Highlight auf der Reise von Monaco über Korsika bis nach Sardinien  auf der Megayacht RM Elegant.

Die RM Elegant

Die schönsten Golfplätze am Mittelmeer

Mit OceanEvent, dem Starnberger Experten für maritime Veranstaltungen, können Golfer innerhalb weniger Tage die schönsten Golfplätze im Mittelmeer bereisen und gleichzeitig maritimes Flair genießen. Wie das? Indem sie gemeinsam mit bis zu 30 Golffreunden ihre eigene Megayacht bei OceanEvent chartern und so zum Beispiel vier Golfdestinationen in fünf Tagen auf einer der spektakulärsten Yachten der Welt, der RM Elegant, bereisen. Maritimer Luxus und all das, ohne je die gediegene Unterkunft wechseln zu müssen. Das Golferlebnis steht im Mittelpunkt der Reise. Daneben erfahren die Gäste auf elitären 72 Metern Schiffslänge die Annehmlichkeiten maritimen Yachtlebens: Das weitläufige Sonnendeck mit feinstem Loungemobiliar und Whirlpool. Im Innern der Yacht erwartet die Gäste jeder erdenkliche Komfort verteilt auf 15 luxuriös ausgestatteten Kabinen und Suiten sowie dem eleganten Dining Room und einem Salon mit Grand Piano. Beautycenter, Fitnessraum sowie Sauna komplettieren die Ausstattung.

Kultur & Golf

Das Sonnendeck der RM Elegant.

Das Sommerrevier der RM Elegant liegt im Mittelmeer und bietet sich für eine Charter an, bei der neben den schönsten Golfplätzen auch interessante Kulturstätten sowie malerische Häfen und Buchten angelaufen werden können. Yachtcharter und Rahmenprogramm organisiert OceanEvent ganz individuell nach Kundenwunsch. Seit mehr als zehn Jahren entwickelt der Charterbroker Konzepte für private Events an Bord von Kreuzfahrtschiffen und Megayachten im Exklusivcharter. Auch für Golfreisen: Das Team aus erfahrenen Nautikern kennt die verfügbaren Schiffe in den weltweiten Destinationen und berät seine Kunden hinsichtlich der richtigen Wahl. Darüber hinaus erarbeiten die See-Experten einmalige Routings, die weder von Reedereien noch Reiseveranstaltern angeboten werden: Von der Arktis-Expedition über Wedding Cruises bis hin zu sportlichen Routings, die den Schwerpunkt zum Beispiel auf das Golfen legen. Eine individuelle Ausgestaltung einer Golfreise im Mittelmeer könnte wie folgt aussehen:

Golfen im Fürstentum Monte Carlo

Die maritime Golfreise startet in Nizza. Per Helikopter geht es weiter nach Monaco. Während die Rotorblätter Geschwindigkeit aufnehmen und die Maschine abhebt, steigt bei den Teilnehmern die Vorfreude auf die Cruise. Beim Anflug auf Monte Carlo sieht man staunende Gesichter. Weißglänzend reiht sich an der Pier eine Luxusyacht an die andere. Mittendrin empfängt die RM Elegant ihre 30 Gäste mit Champagner und Kaviarhäppchen an Deck. Anschließend geht es für die Golfliebhaber auf den Platz: Das erste Golfturnier wird auf dem Golf de Monte Carlo ausgetragen – einem 18-Loch-Platz an der Französischen Riviera. Die Grüns liegen weit oberhalb des Fürstentums Monaco in circa 800 Metern Meereshöhe bei La Turbie und eröffnen zum Teil atemberaubende Ausblicke auf das Meer und das Fürstentum. Zurück an Bord weicht die Golfkleidung der Abendrobe und die Gruppe diniert im angesagten Yacht Club de Monaco, einer der Top-Adressen für Adel und Leute von Rang und Namen: Prinz Albert II von Monaco ist Präsident des Yachtclubs, der seine Türen eigentlich nur für Mitglieder öffnet. Wer hier einen Abend verbringen möchte, braucht besondere Beziehungen – OceanEvent hat sie. Nach einem anregenden Abend kehren die Gäste zurück auf ihre Charteryacht. Die RM Elegant nimmt Kurs auf Cannes, die nächste Golfdestination auf dieser Reise.

Golfspaß und Oldtimer-Tour an der Côte d‘Azur

Golf de Saint Endréol

Der folgende Morgen beginnt mit dem zweiten Golfturnier auf dem Golf de Saint Endréol zwischen Cannes und Saint-Tropez. Der 18-Loch-Golfplatz erstreckt sich über 150 Hektar. Spieler aller Stärken kommen hier auf ihre Kosten und genißen bei fast jedem Abschlag traumhafte Ausblicke. Nach einer abwechslungsreichen Partie trifft sich die Gruppe gut gelaunt im Hafen von Saint-Tropez zum Lunch an Bord der Yacht. Danach bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel durch die alten Gassen des mondänen Hafenstädtchens mit Halt auf dem Place d’Église für eine Partie Boule. Dann überrascht OceanEvent seine Gäste: 15 chromglänzende Vintage-Cars stehen an der Pier bereit für eine Oldtimer-Tour nach Cannes. Die Gäste fahren selbst mit den wunderschönen Cabriolets zu einem Schloss am Wasser, einem Geheimtipp von OceanEvent. Beim Dinner auf der exklusiv angemieteten Schlossrerrasse werden die Gäste kulinarisch verwöhnt und genießen den Blick über das Meer: Lichter flackern und reflektieren golden auf der Wasseroberfläche. Wie aus dem Nichts taucht plötzlich die RM Elegant auf und geht direkt vor der Schlossterrasse vor Anker. Tenderboote bringen die Gruppe zurück an Bord, bevor die Yacht Kurs nimmt auf die erste Insel dieser abwechslungsreichen Cruise: Korsika.

Der dritte Tag der Golfreise ist ganz dem Yachtleben gewidmet. Während der Überfahrt nach Korsika lädt das Oberdeck mit Whirlpool zum Sonnenbaden ein. Die Gäste entspannen an Deck und im Whirlpool, der Chefkoch kredenzt ein mediterranes Lunch mit feinsten Langusten und florentinischem Steak vom Charolais-Rind. Unterwegs legt die RM Elegant einen Schwimmstopp auf hoher See ein: Die Crew lässt Jet-Skis  zu Wasser. Während die Gruppe den Badespaß auf dem Meer genießt, treffen die Crewmitglieder alle Vorbereitungen für die abendliche Cocktail-Party auf dem Sonnendeck. In ausgelassener Stimmung feiern die Gäste in den Sonnenuntergang, eine eigens eingeflogene Band sorgt für beste Unterhaltung. Die Crew verwöhnt bis spät in die laue Sommernacht an der Cocktailbar.

Abschlag auf Korsika

Tag vier bricht an: Während des Frühstücks erleben die Gäste die spektakuläre Einfahrt in den Hafen von Bonifacio. Die RM Elegant gleitet an dem 80 Meter hohen Kalksteinplateau vorbei; auf dem Felsvorsprung reihen sich Häuser dicht an dicht. Die Yacht macht im Naturhafen fest, der geschützt in einem eingeschnittenen Fjord liegt.

Die nächste Golfpartie steht auf dem Tagesplan. Das dritte Turnier wird auf dem spektakulären Golf von Spérone ausgetragen. Eine Sternstunde für alle Golfprofis: Hanglagen, schnelle Grüns, große Felsblöcke, viel Wind sowie viel Wasser machen den Platz zu einem der anspruchvollen und spektakulärsten überhaupt. Vier Löcher spielt man direkt am Meer entlang auf Klippen, über weißen Buchten mit kristallklarem Wasser und begleitet von unberechenbarem Wind. Nach dieser herausfordernden Partie erfahren die Teilnehmer auf einem Rundgang durch die engen, kopfsteingepflasterten Straßen der Altstadt Geschichtliches über Bonifacio und probieren an verschiedenen Stationen lokale Produkte. Anschließen empfängt die RM Elegant ihre Gäste mit einem abendlichen Dinner auf dem Oberdeck. Während sich das Licht der umliegenden Yachten und Restaurants im Wasser spiegelt, läuft die RM Elegant aus dem Hafen von Bonifacio aus. Unter dem funkelnden Sternenhimmel lässt sich der Tag in gemütlichen Deckchairs Revue passieren. Die Yacht ist derweil schon auf dem Weg nach Sardinien.

Siegerehrung im Yachtclub von Porto Cervo

Am Morgen des fünften Tages steht die letzte Golf-Challenge an: In der Nähe von Porto Cervo verbringt die Gruppe den Vormittag auf dem Golf-Club Pevero. Der Platz reicht von den weißen Stränden der Bucht von Pevero bis nach Cala di Volpe. Zwischen Felsen und vorbei an Teichen und Seen gilt es den Ball geschickt bis zum 18. Loch durchzuschlagen. Auch hier kommen Golfliebhaber auf ihre Kosten. Nach diesem letzten Golfturnier nehmen die Spieler ihr Mittagessen auf der exklusiven Terrasse des Hotels Cala di Volpe ein. Der gleichnamige Ort ist einer der schönsten Küstenabschnitte der Costa Smeralda.

Kein Golfturnier ohne Pokal! Und so hat OceanEvent den Sieger dieser Golfreise auf einem Silberpokal gravieren lassen, der an diesem Abend im legendären Yachtclub Porto Cervo vergeben wird. Auch hier ist der Zutritt nur Mitgliedern und handverlesenen Kreisen gewährt. Doch OceanEvent bringt seine Gäste hinein, arrangiert einen separaten Bereich am Pool sowie ein unvergessliches Galadinner. Nach diesem ‚once in a lifetime‘-Erlebnis kehrt die Gesellschaft zurück an Bord, genießt den letzten Abend auf ihrer Yacht. Um sie herum erstrahlen die Lichter anderer Megayachten die wie die RM Elegant in der Bucht vor Porto Cervo ankern. Ein Meer an Sternen funkelt vom nächtlichen Firmament.

Was denken Sie?