Kempinski Hotel The Dome in Belek

In Belek, an der türkischen Riviera, rund 40 Minuten von Antalya entfernt, befindet sich das Kempinski Hotel The Dome. Das Hotel liegt direkt am feinen Sandstrand von Belek. Eine ganz individuelle Note bekommt das Hotel durch seine architektonische Besonderheit. Elemente aus seldschukischer Zeit sowie historische Reliefs ziehen sich durch das gesamte Gebäude und sind ein wahrer Blickfang. 157 Zimmer und Suiten und 18 Villen mit eigenem Pool stehen anspruchsvollen Reisenden zur Verfügung. Die Villen liegen an einem künstlich angelegten See inmitten des Sultan-Golfplatzes.

Der Eingang des Hotels ist eine Nachbildung des Tores der Eşrefoğlu Moschee in Konya, handgefertigt nach der traditionellen, türkischen Kündekari Methode. Diese Technik bedient sich dem ineinandergreifen einer Abfolge von Mustern. Ebenso wurden die Holztüren des Hotels mit Hilfe dieser Technik gefertigt. Das traditionelle Kunsthandwerk ist im ganzen Hotel zu finden. So stammen beispielsweise alle Türen der Lobby aus antiken Gebäuden in Konya. Die Glaskuppel der Hotellobby ist der Karatay Madrasah Kuppel nachempfunden, welche im Jahre 1251 gebaut wurde und als eines der größten Bauwerke seiner Zeit gilt. Zusätzlich zieren zahlreiche Laternen das Kempinski Hotel The Dome, dessen Emblem eine stilisierte Lotusblüte darstellt. Außerdem können im Spabereich sogenannte Amphoras, Originalbehälter die zur Lagerung von Getreide und Olivenöl verwendet wurden, bestaunt werden.

In sechs Restaurants, zwei Bars und einem Café kommen Gäste in den Genuss einer großen kulinarischen Auswahl von türkischer, italienischer bis hin zu asiatischer Küche. Die Restaurants Seljuk’s, Lale, Cilantro und Traders’ Spices, die Palm Pavilion Bar & Grill und die Mezzeh Lounge haben sich auf traditionelle aber auch sehr innovative Gerichte spezialisiert. Im Dome Café und in der Putters Golf Bar herrscht lockere Clubatmosphäre.

Gäste haben privilegierten Zutritt zum Antalya Golf Club und somit zu den berühmten „The PGA Sultan“ und „The Pasha“ Golfplätzen. Der „The PGA Sultan“ Golfplatz stellt für Profis und Amateure gleichermaßen eine große Herausforderung dar und zählt zu den beliebtesten Golfplätzen in Europa. Beide Plätze wurden unter der Leitung des berühmten Golfplatzarchitekten David Jones entwickelt; das fünfte und sechste Loch des Sultan-Platzes befinden sich direkt am Kempinski-Hotel. Belek selbst verfügt über insgesamt 14 international anerkannte Golfplätze, die den Gästen zur Verfügung stehen.

Wellnessbegeisterte finden im 3.600 Quadratmeter großen The Dome Spa bei Thalassotherapie und verschiedenen Entspannungsbehandlungen Erholung pur. Neben einer großen Saunalandschaft mit türkischem Hamam komplettieren ein Zen-Garten mit Freiluft-Massage-Pavillons im Außenbereich sowie Innen- und Außenpools das Wellness-Angebot. Ein Beachclub, drei Tennisplätze und ein Kinderclub sind zudem Teil des umfangreichen Freizeit- und Sportangebotes. Ein 550 Quadratmeter großer Ballsaal und zwei mit der neuesten Technologie ausgestattete Konferenzräume bieten außerdem genügend Platz für Veranstaltungen jeder Art.

Von Belek aus kann man sehr leicht die nahe Umgebung erkunden. Unweit der Stadt befinden sich die hellenistisch-römische Stadt Perge, das wunderschöne Amphitheater von Aspendos und die antike römische Stadt Side, ebenfalls mit einem gut erhaltenen Amphitheater. Leicht zu erreichen sind auch die Stadt Olympos sowie die Nationalparks Köprülü und Termessos.

 

Das Kempinski Hotel The Dome in Belek liegt direkt am tiefblauen Mittelmeer der türkischen Riviera. Mit 157 Zimmern und Suiten sowie 18 Villen ist das Fünf-Sterne-Golf- und Wellnessresort ein Luxushotel für den individuellen Gast, der den vertrauten Luxus und die Eleganz der Kempinski Hotelgruppe schätzt. Kempinski ist Mitglied der Global Hotel Alliance. Basierend auf dem Modell der Luftfahrtallianz ist die Global Hotel Alliance der weltweit größte Zusammenschluss von unabhängigen Hotelgruppen. Zur GHA gehören momentan Anantara, Cham, Dusit, Kempinski, Landis, Leela, Marco Polo, Omni, Pan Pacific, Parkroyal und The Doyle Collection, Tivoli Hotels & Resorts die insgesamt 180 Luxushotels in 43 Ländern umfassen.

 

Weitere Informationen und Buchungen unter +49-7131-2776542, info@golf-extra.com sowie unter www.golf-extra.com

Was denken Sie?