Irlands schönste Golfplätze

Laut Statistik der European Golf Association (EGA) verfügen Großbritannien und Irland über 2976 Golfplätze. Wie Ende 2014 von „Golf Monthly“ ausgewertet wurde sind in der neuen „Top 100“ von Großbritannien und Irland 20 Plätzen aus Irland.

Wie immer ist der am höchsten eingestufte Platz Irlands Royal County Down in Newcastle auf Rang zwei hinter Muirfield (Schottland). Das amerikanische Magazin „Golf Digest“ (Auflage 1,6 Mio.) hält in seinem letzten Ranking der weltweit besten Plätze den grandiosen Links Course im County Down in Nordirland für den allerbesten der gesamten britischen Inseln, für die Nummer vier weltweit und für den besten Platz außerhalb der Vereinigten Staaten. Der Platz am Stadtrand von Newcastle ist in diesem Jahr vom 28. bis 31. Mai Austragungsort der Irish Open, einem der Traditionsturniere der European Tour. Rory McIlroy, die Nummer eins der Golfweltrangliste, spielt schon seit frühester Jugend auf dem Platz mit den spektakulären Aussichten auf die Dundrum Bay und die Mourne Mountains – ist immer noch von diesem Platz fasziniert. Deshalb unterstützt er die Irish Open in seiner Heimat mit seiner Stiftung „The Rory Foundation“, die bedürftigen Kindern in aller Welt zugute kommt. Das Turnier heißt deshalb offiziell: „Irish Open Hosted by The Rory Foundation.“

Auch der am zweithöchsten eingestufte Platz der grünen Insel liegt in Nordirland. Die Dunluce Links von Royal Portrush erscheinen in diesen „Top 100“ auf Platz 11. Dieser Platz war 1951 als einziger Platz außerhalb von Schottland und England einmal Austragungsort der British Open. Als die Irish Open 2012 in Portrush an der Nordküste von Nordirland im County Antrim Station machte, war das Turnier schon vor Beginn an allen vier Tagen ausverkauft – ein Novum in der Geschichte der European Tour. Dieses Turnier galt als erfolgreicher Probelauf für die British Open, die vermutlich 2018, spätestens aber 2019 auf diesen grandiosen Linksplatz zurückkehren wird.

Die weiteren irischen Plätze in den „Top 100“ von „Golf Monthly“ sind der Old Course von Ballybunion (15), The European Club (20), Portmarnock Golf Club (25),  Lahinch (26), Trump International Golf Links & Hotel, das frühere Doonbeg (32), Old Head (39), die Sandy Hills Links von Rosapenna (45), Tralee (53), County Louth (59), die Glashedy Links von Ballyliffin (73), The Island (75), Druids Glen (76), Lough Erne (78), Mount Juliet (82), der Palmer Course des K-Clubs (84), County Sligo (93), Portmarnock Hotel & Golf Links (98) und Carne (99). Oder anders ausgedrückt: Vom nördlichsten Platz der Insel, dem in der Republik Irland gelegenen Ballyliffin bis in den Süden zu Old Head – überall auf der Insel findet man grandiose Plätze.

 

Was denken Sie?