Golfurlaub im Falkensteiner Balance Resort Stegersbach

Advertorial

Hier gibt es wohl die längste Golfsaison in Österreich: Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr bietet Stegersbach gute Rahmenbedingungen für einen Golfurlaub. So wie das passende Hotel, das Falkensteiner Balance Resort Stegersbach. Hier wartet das Golf-Cart wartet direkt vor der Hoteltüre auf die Gäste.

Inmitten des Südburgenlands warten 50 Golföcher auf die Gäste – oder in Kilometern ausgedrückt   13,7 Golf-Kilometer. Das reicht für mehr als einen Kurzurlaub.

Die Golfschaukel Stegersbach Lafnitztal besteht aus insgesamt drei Anlagen: Zwei 18-Loch Kurse, der „Panoramakurs“ und der „Südburgenlandkurs“, sowie der 9-Loch Kurs „Start & Play“. Zwei Driving Ranges, Pitching- und Putting-Greens, eine Chipping-Area und ein 5-Loch Fun-Kurs für Golf- Anfänger, die noch keine Platzreife besitzen. Für die Hotelgäste des Falkensteiner Balance Resort Stegersbach gibt es nicht nur den Vorteil der räumlichen Nähe, sondern auch 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung. Startzeiten können direkt im Hotel gebucht werden.

Und nach einer hoffentlich erfolgreichen Golfrunde lädt der Acquapura SPA des Falkensteiner Balance Resort Stegersbach mit Anwendungen der regionalen Wellness, Poollandschaften und Themensaunen zum Erholen ein.

Das langfristige Wohlbefinden der Gäste ist das größte Anliegen des Hauses. Daher werden bereits während des Aufenthalts Trainingspläne erstellt die die Gäste dabei unterstützen, die erreichten Fortschritte  dauerhaft zu erhalten und auszubauen. Am Abend sorgt die exquisite Alpe-Adria Kulinarik von Küchenchef Peter Jungbauer für die Genüsse. Für den Küchenchef steht der gesundheitliche Aspekt und die geforderte Kreativität im Mittelpunkt seiner Küchenlinie.

[wp_geo_map]

Was denken Sie?