Golfclub Schwanhof: Anspruchsvoller Platz in der Oberpfalz

Die rund 85 ha große Golfanlage ist in das hügelige Gelände der Oberpfalz eingebettet. Großzügige Vegetationszonen mit Feuchtbiotopen, Blumenwiesen, Hecken, Sträuchern und Obstplantagen ergänzen das natürliche Landschaftsbild. Der mehrfach ausgezeichnete 18-Loch-Championship Course wurde schnell zum beliebten  Austragungsort internationaler Turniere, denn die Anlage erfüllt mit Par 72 und S.S.S. 72 internationale Standards. Insgesamt wartet Schwanhof mit viermal Par 5, zehnmal Par 4 und viermal Par 3 auf, nicht zu vergessen die 300 m lange Driving Range. Die abwechslungsreiche aber faire Gestaltung macht jede Runde auf diesem außergewöhnlichen Platz zu einem Spielerlebnis.

Der Initiator Klaus Conrad holte sich für die Umsetzung seiner Idee, einen Meisterschaftsplatz in der Oberpfalz zu bauen, zwei Profis: den ehemaligen US-Open-Gewinner Jerry Pate und den deutschen Landschaftsarchitekten Reinhold Weishaupt aus Filderstadt. Dabei war es Vorgabe, einerseits Turnieransprüche zu erfüllen, andererseits aber eine faire Herausforderung für alle Spielstärken zu bieten. So verfügt jede Bahn über vier Abschlagmarkierungen und genügt damit den Erfordernissen von „Rabbits“ und „Tigers“ gleichermaßen.

Auch wurde Wert auf eine abwechslungsreiche Gestaltung der Anlage gelegt: die Spielbahnen variieren in ihrer Länge und sind mal flach und mal hügelig, so daß das Golfspiel nicht zu einem einzigen Kraftakt verkommt. Die Schlagrichtungen der Spielbahnen wechseln ständig, so daß sich der Spieler auf veränderte Windbedingungen einstellen muß.

Ihre besondere Note erhält die Anlage durch kurzgeschorene Roughs, ondulierte Greens und die verhältnismäßig hohe Zahl von 80 Sandbunkern. Für eine „schnelle Runde“ stehen 20 Elektro-Clubcars mit GPS zur Verfügung. Der Golfclub Schwanhof ist Mitglied der Leading Golf Courses of Germany.

Schmuckstück des Golfplatzes ist das exklusive Clubhaus. Seine ebenso moderne wie schlichte Architektur sorgt auch hier für eine perfekte Integration in die natürliche Umgebung und haucht dem Golfplatz ein leicht amerikanisch gefärbtes Flair ein. Das Clubhaus beherbergt unter anderem einen gut sortierten Pro-Shop, Umkleideräume, Unterbringungsmöglichkeiten für die Golfausrüstung und ein exzellentes Restaurant mit Wintergarten und herrlicher Sonnenterrasse.

Was denken Sie?