Die besten Golfhotels in Deutschland

In den letzten Jahren verzeichnete der Golfsport weltweit einen kontinuierlichen Aufschwung. Weltweit spielen über 60 Millionen Menschen Golf und allein in Deutschland haben in den letzten Jahren über 600.000 Spieler den Schläger geschwungen. Auch bei unseren Nachbarn in Österreich gibt es inzwischen mehr als 80.000 Golfer. In den USA spielen von 265 Millionen Einwohnern ca. 25 Millionen Golf – das sind immerhin 10 % der Bevölkerung. Vergleichsweise spielen gerade mal 0,66 % der Deutschen Golf.

Die Golfanlagen in Zahlen

Weltweit gibt es über 35.000 Golfplätze, wovon sich die meisten in England befinden. Die meisten Golfer spielen in den folgenden Ländern: Kanada, USA, Japan, Australien und Großbritannien. Was es die Anzahl der Golfplätze in Europa angeht, steht Deutschland gleich auf Platz zwei hinter England. Dieses Jahr gibt es in Deutschland 727 Anlagen – das ist eine weniger als im Vorjahr. Die Zahl der öffentlichen Golfspielmöglichkeiten wächst aber von Tag zu Tag an. Aktuell sind insgesamt 395 Golfplätze bespielbar, laut der Vereinigung clubfreier Golfspieler. Dieser Verein hat in den letzten Jahren ca. 23.000 Mitglieder gezählt.

Das kostet Sie der Einstieg in den Golfsport?

Falls Sie die Platzreifeprüfung bestehen wollen, müssen Sie schon einige Stunden beim Clubpro bezahlen, damit Sie die Grundzüge des Golfschwungs beherrschen können. Jede Stunde beim Profi wird Sie 40 bis 50 € kosten. Da Sie mindestens 10 bis 12 Stunden brauchen, werden die Kosten schnell bei ca. 500 € liegen. Falls Sie doch Geld sparen möchten, können Sie das Training in Gruppen absolvieren. Um eine Platzreifeprüfung zu bestehen, verlangen Clubpros meistens zwei Stunden, das heißt weitere 100 €. Auch ohne einen passenden Schlägerset können Sie ja nicht spielen. Das Schlägerset besteht meistens aus einem 5er und 7er Eisen, einem Holz, einem Sandwedge, Pitchingwedge und einem Putter. Das kann Sie dann weitere 300 bis 500 € kosten. Damit Sie dann letztendlich auf einem Golfplatz spielen können, müssen Sie einem deutschen Golfverband beitreten. Eine Mitgliedschaft kostet im Durchschnitt 600 € pro Jahr.

Leider kann sich das nicht jeder leisten und muss schon etwas mehr Glück haben, um sich so einen Ausflug zu gönnen. Alleine im Einstiegsjahr brauchen die Golfspieler also ca. 2.000 €, wenn sie diesen Sport intensiv treiben möchten. Wer jedoch eher ein passiver Golf-Fan ist, kann auch eine Wette abgeben und die aktuellen Golfturniere verfolgen. Oft kann ein Glücksspiel jedoch der erste Schritt zu Ihrem großen Gewinn sein. Gerade das schöne Wetter bringt uns neue Sportarten und Wettmöglichkeiten, die Ihnen vielleicht den nächsten Golfausflug sichern werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich die besten Anbieter von Sportwetten unter www.Sportwettenanbieter.com anzuschauen und zu vergleichen.

Die besten Golfhotels in Deutschland

Nehmen wir mal an, dass Sie Ihre Platzreifeprüfung schon bestanden haben und Sie keine Lust mehr auf immer denselben Golfplatz haben. Dann ist ein Golfhotel die ideale Lösung für Sie. Sie können einen angenehmen Aufenthalt in einem luxuriösen Hotel genießen und dazu noch zu jeder Zeit Golf auf dem Hotelgolfplatz spielen. Warum sollten Sie die Nutzung des Rasens bei einem anderen Verein zahlen, wenn Sie sich und Ihrer Familie einen Ausflug gönnen und dazu noch gratis Golf spielen können? Dazu haben wir für Sie eine Liste mit den besten Golfhotels in Deutschland zusammengesetzt:

Gut Heckenhof Hotel & Golfresort

Gut Heckenhof Hotel & Golfresort liegt eingebettet in das harmonische Landschaftsschutzgebiet Siegaue. Dank der Natur und der traumhaften Fernblicke, vergessen Sie hier schnell alle Probleme des Alltags. Die Umgebung ist ideal für eine entspannte Partie auf dem Golfplatz. Im Herzen der Anlage befindet sich ein sehr gepflegter 27-Loch-Meisterschaftsgolfplatz. Drei abwechslungsreiche 18-Loch-Meisterschaftsplätze ergeben sich durch die Kombination der gleichwertigen 9-Loch-Kurse. Der Platz kann auch ohne Golfmitgliedschaft und Vorkenntnisse bespielt werden. Die Golfanlage besteht aus einer großen Driving Range, zwei großen Puttinggreens und zwei Approachzonen. Nach einem anstrengenden Spiel können Sie mit Ihren Freunden oder Familie die letzten Sonnenstrahlen auf einer der drei Sonnenterrassen genießen. Das Hotel auf Gut Heckenhof mit insgesamt 78 Hotelzimmern liegt in der unmittelbaren Nähe des Clubhauses. Das 4-Sterne Hotel bietet einen wunderbaren Rückzugsort mit Wellnessbereich, Sauna und vieles mehr.

Hartl Golfressort in Bad Griesbach.

Hotel „Das Ludwig“

Egal ob Turnierspieler, Anfänger oder entspannter Zwischendurchgolfer – in der Nähe vom Hotel „Das Ludwig“ befindet sich das größte Golfresort in Europa, das für jeden etwas dabei hat. „Das Ludwig“ verwöhnt die ganze Familie und lässt das Golfherz höher schlagen. Genießen Sie des Weiteren auch eine schöne Zeit im Schwimmbad oder Wellness-Lounge und erleben Sie die Natur von ihrer schönsten Seite. Das Golfresort verfügt über 10 Golfplätze mit einem Schlägerverleih und Golf Shop. Wenn Sie Ihre Golffähigkeiten noch verbessern möchten, stehen Ihnen erfahrene Trainer in der Golfakademie zur Verfügung. Der Indoor Golfplatz kann im Sommer sowie im Winter bespielt werden. Im 4-Sterne Hotel ist für Kinder bis 15 Jahre all inklusive. Hunde sind auf dem Rasen und im Hotel auch erlaubt. Das 800 m2 große Kinderparadies auf zwei Ebenen wird auch Ihre Kinder mit Sicherheit eine Weile beschäftigen.

Landhotel Voshövel

Am schönen und flachen Niederrhein in der Nähe zu Holland, liegt das mehrfach ausgezeichnete 4-Sterne „Landhotel Voshövel“. Ein Stilvoller Wohlfühlort zwischen Naturpark, Rhein und Weltkulturerbe. Beim Anblick der Natur, bekommt man sofort Lust auf eine Radtour, einen Wanderausflug oder eine entspannte Golfpartie im Weselerwald Golfclub. Das Landhotel ist ein angenehmes, familiengeführtes Hotel, das über 80 stilvoll eingerichtete Suiten und Zimmer verfügt. Sie können jederzeit zwischen einem kompakten Einzelzimmer oder einer luxuriösen Penthousesuite wählen. Die 18 Loch-Anlage fügt sich in die niederrheinische Parklandschaft harmonisch ein. Zahlreiche Bunker, Buschgruppen, Hecken und Wasserhindernisse verlangen ein punktgenaues Spiel. Das leicht wellige Geländer verbreitet sich auf einer großen Oberfläche und bieten mit einem Longhitter Golfgenuss pur.

Schloss Fleesensee

Eine halbe Stunde von Berlin entfernt, befindet sich das Schloss Fleesensee. Gebaut wurde es 1842 und später dann in ein 5-Sterne Hotel renoviert. Das Schloss bietet 179 stilvolle Zimmer mit einem Weltklasse Service. Die kulinarischen Highlights überzeugen auch den anspruchsvollsten Gast. Knackiges Obst und Gemüse wird vor Ort angebaut und den Gästen serviert. „Schloss Golf“ wird der 2017 neu renovierte 18-Loch-Golfplatz in der Nähe genannt und fördert das ganze spielerische Können. 200 Abschlagsplätze mit Flutlichtanlage auf der Driving Range, lassen das Golferherz schneller schlagen. Die Golf Academy wird vom ehemaligen European-Tour Sieger Sven Strüver geleitet. Neben dem umfangreichen Golfangebot befindet sich in der Nähe eine der größten Tennisanlagen Deutschlands.

Was denken Sie?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.