Das Gut Ising

Auch ein Badehaus gehört zum Gut Ising. Foto: Landwehr

Auch ein Badehaus gehört zum Gut Ising. Foto: Landwehr

Ein guter Ausgangspunkt für Urlaub im Chiemgau ist das Hotel Gut Ising. Es liegt nicht weit vom See entfernt in der Gemeinde Ising. „Urlaub nach Gutsherren Art“ verspricht der Hoteldirektor Robert Marat. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Anlage war tatsächlich einmal ein Gutshof, bis auf die 2000 Jahre alte römische Villa Osingia gehen die Spuren zurück. Heute finden die Gäste hier alles was man von einem vier Sterne Hotel erwartet. Auf 7 Häuser verteilen sich die insgesamt 103 Zimmer. Jedes hat seinen eigenen Charakter, ob mit Biedermeiermöbeln eingerichtet, oder im Landhausstil wie im Gutshaus. Vom Gut aus ist man Schnell am See und am eigenen Botshaus, oder man fährt mit dem Rad in die Umgebung. Aber auch die Sportmöglichkeiten auf dem Gutshof sind beachtlich: Reiten, Polo, Tennis, Bogenschießen, Kegeln oder Golf – alles ist möglich. Ein großes Hallenbad, Saunen und ein Wellnessbereich runden das Angebot ab.

Gregor Landwehr

Über Gregor Landwehr

C. Gregor Landwehr gründete das Onlinemagazin im Jahr 2005 und leitete die Redaktion bis zum Jahr 2013. Er arbeitet als freier Journalist und schreibt unter anderem für die NZZonline, den Rheinischen Merkur und andere Zeitungen und Onlinemagazine. Landwehr ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband. Sie erreichen ihn unter der Emailadresse landwehr at golfsportmagazin.de

Was denken Sie?