Streit darüber weil Mitspieler außerhalb des Abschlags abgeschlagen hat — Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Jahn aus Holland

 Streit darüber weil Mitspieler außerhalb des Abschlages

  abgeschlagen hat. Inv. Nr. 196

 

Hallo Herr Pausch,

Mein Mitspieler hat bei unserer Clubmeisterschaft  am Loch 13 seinen Ball ein paar cm vor den Abschlagmarkierung aufgeteet und abgeschlagen. Bei der Abgabe der Scorekarte habe ich den Vorfall der Spielleitung gemeldet. Nun bestritt mein Mitspieler vehement und behauptet er habe innerhalb des Abschlages auch auf Loch 13 abgeschlagen. Jetzt kommt noch dazu, dass die Spielleitung meine Beanstandung abgewiesen hat, weil ich am Loch 13 nicht sofort den Sachverhalt mit meinen Mitspieler geklärt habe. Was sagen Sie zu dieser Entscheidung?

 

 

Wenn sie mehr über Golfregeln wissen wollen informieren Sie sich unter

www.golfregeln-online.at

Der Regelkurs per Online am PC zu Hause und die neue CD beinhalten schon die Änderungen

zum  Golfregelwerk ab 2012

Informationen unter mailto: gernot.pausch@utanet.at

 

Beispiel von voriger Woche

Inv. Nr. 197 Grün Wann darf ein Schlag annulliert werden?

Die Frage lautete:

Eine Frage an Sie Herr Pausch:

Ich glaube ich habe irgendwo einmal gelesen, dass ein Schlag auch annulliert werden kann. Z.B. am Abschlag wenn ich gestört wurde, wo trifft das noch zu?

Antwort:

Hallo Herr Viktor;

ich werde Ihnen ein paar Beispiele aufzeigen, wo ein Schlag nach dem Ball annulliert

werden muss oder kann?

1)      Flaggenstock wird vom Bediener absichtlich nicht entfernt

Spieler A ersucht den Spieler B um Bedienung des Flaggenstocks.

Spieler A locht ein und der Flaggenstock wurde nicht entfernt.

Wenn nun B den Flaggenstock nicht entfernt hat , weil die Absicht dahinter

stand, dass A eine Strafe bekommt (2 Strafschlage)  wird Spieler B

nach Regel 1-2 disqualifiziert. Hat Spieler A jedoch seinen Schlag im Zählspiel

vom Grün aus gespielt muss  er seinen Schlag straflos wiederholen.

 

2)      Ball in Bewegung auf dem Grün:

Wird eines Spielers Ball in Bewegung nach einem auf dem Grün gespielten Schlag  durch etwas „Nicht zum Spiel Gehöriges“ abgelenkt oder aufgehalten, was sich bewegt oder lebt, ausgenommen ein Wurm, Insekt oder Ähnliches so ist der Schlag zu annullieren,  Der Ball muss zurückgelegt und erneut gespielt werden.

 

3)      Lochspiel: Ball vom Gegner versehentlich aufgehalten:

Wird der Ball im Lochspiel durch einen Gegner oder dessen Ausrüstung

versehentlich abgelenkt oder aufgehalten, so ist das straflos. Der Spieler

darf den Schlag annullieren und einen Ball straflos  so nahe wie möglich von der Stelle spielen, wo der ursprüngliche Ball zuletzt gespielt wurde.

Der Spieler darf auch den Ball spielen wie er liegt.

 

4)      Ball auf dem Grün gespielt, wurde von einem Hund aufgenommen oder abgelenkt

Wenn ein Spieler auf dem Grün einen Schlag ausführt und während

der Ball noch in Bewegung ist, wird er von einem Tier aufgehalten oder fortgetragen, muss ebenfalls der Schlag annulliert werden.

 

5)      Lochspiel: Spielen außer der Reihenfolge

Spielt ein Spieler, obwohl sein Gegner hätte spielen sollen, so ist das straflos, aber der Gegner darf unverzüglich verlangen, dass der Spieler den so gemachten Schlag annulliert und in richtiger Reihenfolge seinen Ball spielt.

 

6)      Am Abschlag gestört – leider keine Annullierung

 

Wenn Sie beim Abschlag eines Balls von irgendwelchen Geräuschen sei es auch

von Ihren Mitspielern gestört werden, dürfen Sie Ihren Schlag leider nicht

               annullieren, den Ablenkungen kommen im Allgemeinen vor und müssen vom

Spieler hingenommen werden.

 Gernot Pausch

Clubmanager

 Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto: gernot.pausch@utanet.at

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?