Provisorischer Ball erlaubt oder nicht?

Anfrage aus Österreich: Ist in dieser Situation ein prov. Ball überhaupt möglich

Anfragetext: Bevor fallengelassener provisorischer Ball gespielt wird, ursprünglicher Ball innerhalb von 5 Minuten gefunden.

Hallo Herr Pausch wir haben eine heikle Frage:
Wir waren ein 4-rer Flight und ein Mitspieler konnte seinen Ball nicht sofort finden. Nach kurzer Suchzeit ca. 2 Minuten kündigt der Mitspieler an er werde
zurückgehen und einen provisorischen Ball zur Sicherheit spielen. Als er seinen
Ball gedroppt hatte, haben wir seinen ursprünglichen Ball noch innerhalb der Suchzeit gefunden.
Der Spieler nahm seinen gedroppten Ball wieder auf und setzte das Spiel
mit seinem ersten Ball fort. Wir glauben alle, der Spieler hat doch durch
sein droppen einen neuen Ball ins Spiel gebracht und muss diesen auch spielen,
sonst hat er doch einen falschen Ball gespielt.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Sehr geehrte Herren,
Ihr Mitspieler hat nach einer Suchzeit von 2 Minuten Ihnen angekündigt, dass er
einen provisorischen Ball ins Spiel bringen wird.
Ein provisorischer Ball in der von Ihnen geschilderten Situation ist nicht möglich,
nachdem Ihr Mitspieler bereits nach vorne gegangen war um seinen ursprünglichen Ball zu suchen. Nachdem er fälschlicherweise wo er gar nicht mehr berechtigt war einen provisorischen Ball bereits ins Spiel gebracht hat, aber noch keinen Schlag mit ihm machte, kann er seinen Fehler nach Regel 20-6, weil es sich um einen nicht korrekten und am falschen Ort eingesetzten Ball gehandelt hat, korrigieren, und straflos sein Spiel mit dem ursprünglichen Ball fortsetzen, wo er gefunden wurde.
Hat der Spieler aber seinen Fehler nach Regel 20-6 nicht korrigiert und einen Schlag nach dem fallen gelassenen Ball gemacht, wird dieser Ball mit einem Strafschlag und Distanzverlust zum Ball im Spiel. Diese Entscheidung ist neu ab 2016.

Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?