Nach welcher Regel wird hier entschieden ???

Anfrage aus Österreich: Spieler spielt mehrere Schläge in einem
geschütztem Biotop. Welche Strafe wird angewendet?


Anfragetext:
Sehr geehrter Herr Pausch,
ich möchte Ihnen ein Beispiel schildern, wo es dazu verschiedene Meinungen
gibt.
Der Ball des Spielers liegt im Biotop seitliches Wasserhindernis wo laut Platzregel nicht gespielt werden darf.
Anscheinen glaubte der Spieler sein Ball liegt im Wasserhindernis und macht einen Schlag nach dem Ball und sein Ball bleibt weiter im Hindernis liegen. Der Spieler macht dann einen weiteren Schlag und der Ball kommt dann außerhalb des Hindernisses zur Ruhe. Daraufhin erinnerte ich den Spieler dass er Schläge im Biotop gespielt hat.
Mit welchen Konsequenzen hat jetzt der Spieler zu rechnen.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo lieber Herr Armin,
da der Ball des Spielers in einem seitlichen Wasserhindernis, das als geschütztes Biotop bezeichnet ist, zur Ruhe gekommen war, durfte der Spieler seinen Ball darin nicht spielen wie er lag, sondern musste nach der Platzregel Erleichterung nach einer Wahlmöglichkeit für seitliches Wasserhindernis in Anspruch nehmen.
So jetzt zu Ihrer Frage, wäre es ein Lochspiel gewesen, hat der Spieler nach dem Schlag im Biotop das Loch verloren.
Im Zählspiel zog sich der Spieler für jeden Schlag den er in dem geschütztem Biotop gemacht hat 2 Strafschläge für das Spielen vom falschen Ort und damit insgesamt 4 Strafschläge zu und musste das Loch mit dem aus dem geschütztem Biotop gespielten Ball zu Ende spielen.
Das gleiche würde auch für Schläge gelten, die von einem anderen Bereichen auf dem Platz, von denen das Spielen verboten ist, gemacht werden wie z.B. von Boden in Ausbesserung von dem Erleichterung in Anspruch genommen werden nuss oder auch von einem falschen Grün.
Ich hoffe lieber Golfkollege ich konnte Ihnen diesbezüglich weiterhelfen.

Neu: Unter der Rubrik Regeln finden Sie jetzt auch kurze
Golfregeltipps aus der Praxis für Golfeinsteiger von Gernot Pausch

Golfregeln für Einsteiger

Gernot Pausch

Haben auch Sie Fragen zu den Golfregeln???
Was der Spieler alles darf? – Oder was der Spieler alles muss ?
Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen gerne kostenlos beantworten
Golfregelfragen stellen: Entweder über Golfsportmagazin oder unter
mailto:gernot.pausch@utanet.at

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?