Kann man jederzeit den Ball reinigen? – Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Richard aus Österreich

Ball am Vorgrün ohne Berechtigung aufgenommen und zusätzlich gereinigt

Inv. Nr.180

 

Bitte um Regelauskunft:

Der Ball des Spielers lag am Vorgrün, der Spieler nimmt an,  sein Ball liegt bereits am Grün, nimmt ihn auf und reinigt seinen Ball.

Meiner Meinung nach bekommt der Spieler für das unberechtigte Aufnehmen des Balls am Vorgrün 1 Strafschlag und zusätzlich 1 Strafschlag  für das Reinigen des Balls

der ja nicht am Grün lag.

Die Spielleitung hat entschieden, dass der Spieler nur 1 Strafschlag bekommt.

Ich glaube nicht, dass die Entsicherung richtig war, was ist Ihre Meinung dazu.

 

Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

Das erfahren sie auf meiner neuen CD Auflage 4, oder beim Online – Regelkurs

Informationen unter gernot.pausch@utanet.at  oder www.golfregeln-online.at

 

Die Frage von voriger Woche:

Ball liegt im Bunker, Spieler entfernt Ast, bewegt dabei den Ball spielt anschließend vom falschen Ort Ball ins Aus

(Original Anfragetext siehe Beispiel von voriger Woche unter Golfregeln 09.April 2013))

 Antwort:

Sehr geehrte Golfkollegen,

Auf Grund Ihrer Schilderung haben Sie zuerst gegen zwei Regel verstoßen und zwar gegen Regel 13-4c (loser hinderlicher Naturstoff im Hindernis entfernt) und gegen Regel 18-2a (Ball in Ruhe bewegt)

Da hier eine einzelne Aktion dazu führte, dass gegen zwei Regeln verstoßen wurde, kommt nach Billigkeit nur eine Strafe zur Anwendung, somit ziehen Sie sich eine Strafe von 2 Schlägen  nach Regel 13-4 zu und nach Regel 18-2a muss der Ball zurückgelegt werden.

Sie haben es aber verabsäumt, noch vor Ihrem nächsten Schlag Ihren Ball zurückzulegen, so stellt dies Versäumnis eine gesonderte Aktion dar und in diesem Fall kommt eine zusätzliche Strafe von zwei Schlägen  nach der Grundregel 18-2a in Verbindung

mit Regel 20-7c auf Sie zu.

Ein weiterer Strafschlag fällt dann noch nach Regel  27-1b an, weil Ihr Ball im Aus gelandet ist und Sie einen neuen Ball ins Spiel bringen mussten.

 

Gernot Pausch

Clubmanager

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?