Gernot Pausch beantwortet Golfregelanfragen

Antwort zum Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Peter aus Österreich

Ball auf grasgewachsenen Boden im Bunker unspielbar?

Inv. Nr. 20 Bunker Dec. 28/9

 

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Erich aus Deutschland

Provisorischen Ball aufgenommen, ursprünglichen Ball aber nicht gefunden?

Inv. Nr. 131 Gelände Dec.27-2b/9

 

Antwort zum Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Peter aus Österreich

Ball auf grasgewachsenen Boden im Bunker unspielbar?

Inv. Nr. 20 Bunker Dec. 28/9

 

Hallo Herr Peter,

es ist gar nicht so selten, dass in einem Bunker eine grasbewachsene Insel bzw.

grasbewachsener Boden wie Sie ja angeführt hatten mit Gestrüb und Steinen etc.

mitten im Bunker sich befinden.

Aber ein grasbewachsener Boden in einem Bunker ist nicht Teil des Bunkers.

Wenn der Ball in diesem Gestrüb auf grasbewachsenen Boden im Bunker unspielbar ist, dann dürfen Sie laut Regel 28b einen Ball in beliebiger Entfernung hinter dem Punkt an dem der Ball lag unter Hinzurechnung eines Strafschlages fallen lassen.

Das heißt, der Spieler muss seinen Ball nach Anwendung von Regel 28b nicht im Bunker sondern er darf seinen Ball hinter dem Bunker fallen lassen und ist auch nicht verpflichtet wie laut Regel 28a an die zuletzt gespielte Selle zurück zu gehen.

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Erich aus Deutschland

Provisorischen Ball aufgenommen, ursprünglichen Ball aber nicht gefunden?

Inv. Nr. 131 Gelände Dec.27-2b/9

 

Sehr geehrter Herr Pausch,

kennen Sie den Ausspruch viele Köche verderben den Brei, was die Golfregeln betrifft

ist es ähnlich, viele reden, aber wissen wenig.

Folgendes Beispiel möchte ich Ihnen schildern:

Bei der Clubmeisterschaft natürlich ein Zählwettspiel schlägt ein Spieler ab und verzieht

seinen Ball links ins Rough. Der Spieler spielt einen provisorischen Ball.

Anschließend findet der Spieler einen Ball im Rough und nimmt an, dies sei sein

erster Ball. Der spielt diesen Ball und nimmt nach dem Schlag seinen provisorischen Ball auf. Bevor der Spieler einen weiteren Schlag macht, stellt sein Zähler fest, dass der Spieler einen falschen Ball gespielt hat. Der Spieler will seinen Fehler berichtigen geht zurück und setzt die Suche nach seinen ursprünglichen Ball fort, findet ihn aber nicht.

Jetzt kommt die interessante Frage, wie kann der Spieler sein Spiel fortsetzen?

Die Empfehlung des Zählers, Ball verloren und der Spieler muss einen neuen Ball

vom Abschlag  mit dem fünften Schlag ins Spiel bringen?

Was sagen Sie Herr Pausch zu dieser Entscheidung?

 

Meine Entscheidung und Antwort zur Frage von Herrn Erich  und eine neues

Regelbeispiel erfahren Sie wieder in einer Woche.

 

Gernot Pausch

Clubmanager


 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?