Gernot Pausch beantwortet Golfregelanfragen

Antwort zum Golfregelbeispiel: Anfrage von Herrn Berthold aus Deutschland.
Auspfähle zwischen zwei Spielbahnen Hemmnisse?
Inv. Nr. 74

Neues Golfregelbeispiel: Anfrage von Herrn Raphael aus Slowenien
Welcher Fall muss eintreten, dass ein Ball neuerlich gedroppt werden muss.
Inv. Nr. 40 Antwort zum Golfregelbeispiel: Anfrage von Herrn Berthold aus Deutschland.

Auspfähle zwischen zwei Spielbahnen Hemmnisse?
Inv. Nr. 74

Sehr geehrter Herr Berthold,
AUS – ist jenseits der Grenzen des Platzes oder jeder Teil des Platzes, der durch die Spielleitung als Aus gekennzeichnet ist.

Pfosten einer Ausgrenze gelten als unbeweglich und sind keine Hemmnisse, so dass nicht nach Regel 24 Erleichterung in Anspruch genommen werden kann.
Ausgrenzen innerhalb des Platzes:
Wie verhält es sich jetzt wenn Aus – Pfähle keine Bedeutung an dem zum spielenden Loch haben.
Eine solche interne Ausgrenze zwischen zwei Spielbahnen ist eher eine Notlösung.

Will man jedoch für Spieler wie in Ihrem Beispiel auf Loch 12 angeführt wo eine interne Ausgrenze nicht gilt, sollten die Pfähle von dieser Seite vorzugsweise grün gestrichen sein.

Jedoch wird in solchen Fällen empfohlen eine Platzregel zu erlassen nach der diese Pfähle beim Spielen dieses Lochs zu unbeweglichen Hemmnissen erklärt werden.
Das berechtigt einen Spieler dann auch straflose Erleichterung in Anspruch zu nehmen.

Damit soll deutlich gemacht werden dass die weiße Farbe auf der anderen Pfostenseite und damit die Ausgrenze nur beim Spielen des anderen Lochs gilt.
Die Spielleitung soll per Platzregel festlegen dass die Pfähle auf diesem Loch zu unbeweglichen Hemmnis erklärt werden.

Sehr geehrter Herr Berthold, da Sie mir einige Angaben über Platzregeln etc. nicht mitgeteilt haben, kann ich Ihre Frage weder mit ja oder nein beantworten, sondern
aus meiner Schilderung können Sie selbst entscheiden ob
Ihre 2 Strafschläge gerechtfertigt waren oder nicht.

Warum sind Golfregelkenntnisse so wichtig?

Nur wer die Regeln wirklich versteht, hat etwas vom Golf und kann sein Score durchgenauere Regelkenntnisse um einige Punkte verbessern. -Tom Watson –

Was Sie mit dem kleinen Golfball alles nicht – oder doch tun dürfen sagt Ihnen Gernot Pausch auf seiner CD € 20.–

CD-ROM – 3. Auflage von Gernot Pausch: Ein praxisbezogenes Nachschlagwerk,
in Sekundenschnelle bekommen Sie eine Antwort auf Ihre Frage.

Online Golfregelkurs per E- Mail am PC zu Hause: Intensivkurs für Golfer die sich mit Regeln beschäftigen wollen.

Informationen unter: www.golfregeln-online.at oder gernot.pausch@utanet.at

Neues Golfregelbeispiel:
Anfrage von Herrn Raphael aus Slowenien
Welcher Fall muss eintreten, dass ein Ball neuerlich gedroppt werden muss. Inv. Nr. 40

Hallo Herr Pausch wir lesen auch in Slowenien Ihre Antworten zu den verschiedenen Anfragen an Sie.

Heute möchte ich einmal eine Frage an Sie richten. Ich muss oder darf Erleichterungen laut einer Regel in Anspruch nehmen.
Muss ich meinen Ball vorerst markieren und welche Möglichkeiten können eintreten, dass nach dem Droppen ich erneut den Ball droppen muss.
Anscheinend gibt es 6 Möglichkeiten um den Ball erneut droppen zu müssen. Stimmt das?

Meine Entscheidung und Antwort zur Frage von Herrn Raphael und eine neues Regelbeispiel erfahren Sie wieder in einer Woche.

Gernot Pausch
Clubmanager

Liebe Leser wenn Sie Fragen zu den Golfregeln oder Wettspielordnung haben, klicken Sie links Mitte unter Golfregeln, auf Golfregelfrage stellen.
Die Fragen werden von mir wie immer kostenlos beantwortet.

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.