Das muss doch als Schlag gezählt werden?

Anfrage aus Österreich: Hat der Spieler einen Schlag gemacht?

Anfragetext:
Folgender Regelfall hat sich zugetragen:
Der Ball eines Spielers ist an einem Baumast liegen geblieben, Der Ast war aber
so hoch oben, dass der Spieler den Ball nicht erreichen konnte. Der Spieler schlägt jetzt mit seinem Schläger an einem unteren Ast wo der Ball gar nicht gelegen ist um wie er sagte seinen Ball herunterzubekommen. Diese Aktion des Spielers war erfolgreich der Ball fiel herunter. Und jetzt meine Frage, hat der Spieler somit einen Schlag gemacht den er zählen muss?
Man hat mir dann anschließend gesagt, der Spieler hat seinen Ball in Ruhe bewegt und hätte ihn unter Hinzurechnung 1 Strafschlages wieder zurücklegen müssen. Das Zurücklegen war aber nicht möglich wie hätte der Spieler weiter verfahren müssen?

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo Herr Albert,
wenn Sie in der Erklärung Schlag nachlesen, hat der Spieler keinen Schlag gemacht, weil
er ja gar nicht die Absicht hatte nach dem Ball zu schlagen.
Nachdem sein Ball durch das Prozedere des Spielers dann doch heruntergefallen ist,
hat der Spieler den Ball im Spiel in Ruhe bewegt und hat gegen Regel 18-2 verstoßen.
Er bekommt für diesen Verstoß 1 Strafschlag und muss den Ball wie die Regel vorschreibt wieder zurücklegen.
Nachdem der Spieler den Ort an dem der Ball im Baum lag nicht erreichen konnte,
war ein zurücklegen spontan nicht möglich. Er hätte aber noch die Möglichkeit gehabt seinen Ball im Baum so nahe wie möglich an der Stelle an der er bewegt worden war hinzulegen. Wenn das auch nicht möglich war bleibt den Spieler nicht anderes übrig nach der Regel 28 Ball unspielbar zu verfahren und muss einen zusätzlichen Strafschlag nach dieser Regel in Kauf nehmen.
Der Spieler hat bei dieser ganzen Aktion zwar keinen Schlag gemacht aber er muss
sich insgesamt 2 Strafschläge notieren.

Neu: Unter der Rubrik Regeln finden Sie jetzt auch kurze
Golfregeltipps aus der Praxis für Golfeinsteiger von Gernot Pausch

Golfregeln für Einsteiger

Gernot Pausch

Haben auch Sie Fragen zu den Golfregeln???
Was der Spieler alles darf? – Oder was der Spieler alles muss ?
Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen gerne kostenlos beantworten
Golfregelfragen stellen: Entweder über Golfsportmagazin oder unter
mailto:gernot.pausch@utanet.at

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?