Das ist doch eine unzulässige Handlung des Mitspielers

Anfrage aus Österreich: Ich glaube nicht, dass das zulässig ist?

Anfragetext:
Nach Luftschlag am Abschlag mit Fuß hinter den Ball Schwunglinie verbessern.
Eine Regelfrage:
Ich habe bei einem Turnier folgende Beobachtung gemacht.
Am Abschlag eines Par 3 hat ein Spieler seinen Ball auf dem Abschlag gelegt
(also nicht aufgeteet) und machte einen Luftschlag.
Damit ihn wahrscheinlich dieser Luftschlag nicht noch einmal passiert, trat er mit dem
Fuß fest hinter dem Ball und machte sich sozusagen ein künstliches Tee.
Ich weiß nicht wie die Sache ausgegangen ist, aber meiner Meinung ist, nachdem der Ball durch den Luftschlag bereits im Spiel war, ist das nicht zulässig und das sagen auch meine Golfkollegen.
Was ist Ihre Meinung dazu?

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo Herr Adi,
In der Regel 13-2 (Lage, Raum des beabsichtigten Stands oder Schwung oder Spiellinie verbessern) ist alles aufgezählt, was ein Spieler nicht tun darf und was erlaubt ist.
Erlaubt ist nach Regel 13-2 z.B. Bodenunebenheiten auf dem Abschlag einebnen.
Dazu fällt auch das Niederdrücken des Bodens hinter den Ball am Abschlag und dabei ist es unerheblich, ob der Ball im Spiel ist oder nicht. Die Regel ist sogar so großzügig, dass es auch erlaubt ist Gras hinter den Ball auf dem Abschlag auszureißen.
Den Spieler den Sie beobachtet haben, hat korrekt gehandelt.

Neu: Unter der Rubrik Regeln finden Sie jetzt auch kurze
Golfregeltipps aus der Praxis für Golfeinsteiger von Gernot Pausch

Golfregeln für Einsteiger

Gernot Pausch

Haben auch Sie Fragen zu den Golfregeln???
Was der Spieler alles darf? – Oder was der Spieler alles muss ?
Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen gerne kostenlos beantworten
Golfregelfragen stellen: Entweder über Golfsportmagazin oder unter

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?