Ball wird von unbeteiligter Person im Zählspiel geschenkt ?

Anfrage aus Österreich: Begleitperson schenkt Ball des Spielers

Neues Golfregelbeispiel: Ruhender Ball kurz vor dem Loch von Begleitperson meines Mitspielers aufgehoben und als geschenkt deklariert

Anfragetext:
Eine Frage Herr Pausch,
In einem Stablefordwettspiel ersuchte ich die Begleitperson meines Mitspielers
den Flaggenstock zu bedienen. Ich puttete und mein Ball kam ca. 5 cm vor dem Loch zur
Ruhe. Herr Rudolf so hieß der Mann sagte geschenkt und kickte meinen Ball weg. Was wäre jetzt richtig gewesen und wer hätte eine Strafe bekommen.

Meine Einschätzung zur Golfregelfrage:
Hallo Herr Hermann,
Auf Grund Ihrer geschilderten Situation hätte niemand eine Strafe bekommen.
Der Zuschauer Herr Rudolf war ja nicht Ihr Caddie und deshalb etwas nicht zum Spiel Gehöriges. Die Regel 18-1 sieht vor, dass der Ball des Spielers straffrei zurückgelegt und vom Spieler eingelocht werden muss.
Eine Strafe als Spieler hätten Sie nur dann bekommen, wenn Sie den Flaggenstock oder die bediente Person getroffen hätten ( Regel 17-3b 2 Strafschläge)

Gernot Pausch

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?