Ball wird noch gesucht, Spieler loch seinen prov. Ball einfach ein – Antwort von voriger Woche wird da mit zweierlei Maß gemessen?

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Frau Helga aus Österreich

Provisorischer Ball landet am Grün, Spieler locht ihn ein ohne nach seinen

ursprünglichen Ball zu suchen.

 

Sehr geehrter Herr Pausch ich möchte Ihnen folgenden Vorfall schildern.

Mein Mitspieler schlug seinen Ball bei einem Par 3 ins Gebüsch. Er kündigte

ordnungsgemäß einen provisorischen Ball an und spielte den Ball direkt aufs Grün. Während wir seinen Ball im Gebüsch zu suchen begannen, erklärte der Spieler er sucht gar nicht nach seinem ersten Ball, sondern er ging direkt zu seinen provisorischen Ball

und lochte ihn mit dem 4 Schlag ein.

Kurz nachdem der Spieler seinen provisorischen Ball eingelocht hat, fanden wir seinen Ball im dichten Rough.

Darauf erklärte uns der Spieler erstens wir hätten gar kein Recht nach seinem

Ball zu suchen und zweitens hat er sein Loch mit dem provisorischen Ball unter Hinzurechnung mit 1 Strafschlag bereits beendet.

Nachdem die Männer am Golfplatz immer ihre Dominanz suchen glaube ich

trotzdem nicht das die Handlung des Mitspielers regelkonform war.

Was ist Ihre Meinung dazu Herr Pausch???

Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

Das erfahren sie auf meiner neuen CD Auflage 4, oder beim Online – Regelkurs

Informationen unter gernot.pausch@utanet.at  oder www.golfregeln-online.at

 

Die Frage von voriger Woche:

Abspielzeit, wird da mit zweierlei Maß gemessen.

(Ausführlicher Regeltext zu diesem Thema finden Sie im Beispiel von voriger Woche)

 Antwort:

Antwort auf die Anfrage:

Lieber Herr Anfrager was soll ich dazu sagen. Wenn Ihre Abspielzeit um 9 Uhr 50

auf der Starterliste aufscheint und Sie in dieser Zeit nicht anwesend bzw. spielbereit sind, muss die Spielleitung

wenn sie davon in Kenntnis gesetzt wird dieses Vergehen leider mit 2 Strafschlägen ahnden.

Diese Entscheidung ist in einer neuen Regel 6-3 ab 2012 aufgenommen worden.

Ob außergewöhnliche Umstände dazu geführt haben, wurde in Ihrer Anfrage nicht erwähnt und noch weniger kann ich es beurteilen.

Wenn Sie der Meinung sind ob hier mit zweierlei Maß gemessen wird, sollten Sie dies mit der Wettspielleitung besprechen.

Leider kann ich Ihnen keine bessere Regelauskunft dazu mitteilen und ein Tipp noch, Sie sollten eigentlich mindestens 10 Minuten

schon vor dem Start im Clubhaus anwesend sein.

Gernot Pausch

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?