Abkürzungspfad ein Hemmnis? – Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Herrn Alfons aus Österreich

Wann gilt ein Weg also künstliche Oberfläche als künstlich angelegt

Wann kann man von einem Hemmnis sprechen?

Inv. Nr. 307

Ersuche um Beantwortung meiner Frage:

Trotz Absperrung vom Club benutzen die Spieler einfachheitshalber eine Abkürzung im

Gelände um zum nächsten Loch zu gehen.

Im Laufe der Zeit hat sich schon ein richtiger Weg ohne Gras mit kleinen Steinen gebildet. Beim zurückspielenden Loch kommt es doch öfters vor, dass der Ball an diesem Weg liegt. Ist dieser Weg bereits ein unbewegliches Hemmnis wie die meisten Spieler behaupten?

Die Antwort auf diese Frage wird wieder in einer Woche veröffentlicht

 

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

 Alles über Golf und Golfregeln aus der Praxis auf meiner neuen CD – ROM

(Etikette, Golfregelwerk, Berechnungstabellen und Auszüge aus Vorgabe und Spielbedingungen) um nur  € 20.-

Informationen unter: www.golfregeln-online.at oder gernot.pausch@utanet.at

 

Die Frage von voriger Woche:

Teilweise herausgeschlagenes Divot behindert den Rückschwung

 (Ausführlicher Regeltext zu diesem Thema finden Sie im Beispiel von voriger Woche)

 Antwort:

Hallo Herr Marshall,

Ich weiß in Ihrer Funktion sollten Sie fast ein Regelexperte sein denn die Regelfragen

werden am Platz vorerst einmal an Sie gestellt.

Ein Divot dass nicht ganz von der Erde losgelöst, sondern noch teilweise befestigt,  ist laut Regel kein loser hinderlicher Naturstoff

Nachdem es noch etwas befestigt war, kann man es weder straflos entfernen und auch

das Niedertreten oder Zurücklegen ist ein Regelverstoß, weil der Spieler dadurch nach Regel 13-2 seinen beabsichtigten Schwung verbessert hat.

Die Strafe wäre im  Zählspiel 2 Strafschläge und Lochspiel Lochverlust.

Gernot Pausch

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?