Abflugwinkerl feststellen ein neuer Trick — Antwort von voriger Woche

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage von Frau Susanne Auf dem Schläger steigen und

Abflugwinkel feststellen.

Inv. Nr. 245 

Hallo Herr Pausch,

wenn man den Schläger auf den Boden legt und mit einem Fuß auf die Schlagfläche tritt, hebt sich der Schaft und zeigt den Abflugwinkel an. Das hilft beim Abschätzen der Schlägerwahl, wenn man unsicher ist, ob der Loft reicht, um über ein Hindernis zu spielen oder aus einem Fairwaybunker mit Kante etc. Das klappt ziemlich gut und ist eine Entscheidungshilfe in der Art Winkelmessgerät. Meiner Meinung nach ist es ein unerlaubtes Hilfsmittel, Mitspieler sind da anderer Meinung und sehen keinen Regelverstoß

In gespannter Erwartung Ihrer Meinung

 Die Antwort auf diese Frage wird  am 21.5.2013 veröffentlicht

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

Das erfahren sie auf meiner neuen CD Auflage 4, oder beim Online – Regelkurs

Informationen unter gernot.pausch@utanet.at  oder www.golfregeln-online.at

 

Die Frage von voriger Woche:

Großer Stein ca. 5 Kilo schwer liegt im Rough, ist dieser Stein ein Hemmnis und darf straflose Erleichterung in Anspruch genommen werden.

(Originalanfragetext siehe Beispiel von voriger Woche unter Golfregeln)

Antwort:

Hallo Frau Hertha,

Ihre Mitspielerin hat insofern recht, dass ein Stein sofern er weder befestigt noch fest eingebettet ist als loser hinderlicher Naturstoff gilt und darf bei Behinderung straffrei

entfernt werden. Sie müssen nur aufpassen wenn sich beim Entfernen der Ball dadurch bewegt muss er wieder unter Hinzurechnung  1 Strafschlages zurückgelegt werden.

Lose hinderliche Naturstoffe dürfen auf jede mögliche Art und Weise entfernt werden,

das heißt Mitspieler oder deren Caddies und sogar Zuschauer dürfen Ihnen dabei helfen.

Natürlich ist die Hilfeleistung straffrei.

 Gernot Pausch

Clubmanager

 Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln.
Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war
Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage
Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die
Golfregelanfragen.

Was denken Sie?