Golfregelbeispiel: Ball am Grün wechseln

Neues Golfregelbeispiel:  Anfrage  aus Österreich

Ball am Grün wechseln

Inv. Nr. 244 

Sehr geehrter Herr Pausch,

in letzter Zeit hat sich eingebürgert auf einer Golfrunde auf dem Green zum Putten den Ball zu wechseln.
Meine Frage: Ist es bei einem Turnier erlaubt jeweils am Green einen anderen Ball zum Putten zu verwenden, weil das auf Grund einer neuen Regel jetzt möglich sein soll.

 

Was der Spieler alles darf?  –  Oder was der Spieler alles muss !

Das erfahren sie auf meiner neuen CD Auflage 4, oder beim Online – Regelkurs

Informationen unter gernot.pausch@utanet.at  oder www.golfregeln-online.at

 

Beispiel von voriger Woche

Ball am Grün vor dem Putten nach der Beschriftung ausrichten.

Inv. Nr. 238 

 

Die Frage lautete:

Ein Mitspieler hatte die Angewohnheit wenn sein Ball am Grün liegt, immer die Beschriftung der Ballmarke zum Loch hin auszurichten.

Mir wurde gesagt, dass sei korrekt weil am Grün ja der Ball vom Spieler

vorher markiert und aufgenommen werden darf.

Manchmal nimmt dieser Mitspieler seinen Ball am Grün nicht auf sondern

dreht in ganz leicht wie immer mit der Schrift zum Loch. Auf dieses Prozedere

angesprochen behauptet der Mitspieler, dass sei völlig korrekt, weil die Lage des Balls nicht anderswo zum liegen gekommen sei.

Ich frage Sie nun, was ist nun richtig?

 

Antwort:

Nach den Regel 16-1b und 20-1 darf ein Ball auf dem Grün aufgenommen oder berührt oder gedreht werden, nachdem seine Lage vorher  gekennzeichnet worden war.

Hätte der Spieler die Lage seines Balls vor dem Drehen gekennzeichnet, so wäre die Ausrichtung der Ballschrift zum Loch hin korrekt gewesen.

Ihr Mitspieler hat aber anders als nach den Regeln gestattet seinen Ball berührt bzw. gedreht und hat somit nach Regel 18-2a verstoßen, was bedeutet dass er einen Strafschlag für das absichtliche Berühren des Balls bekommt.

Hätte der Spieler die Lage seines Balls vor dem Drehen gekennzeichnet, wäre keine Strafe angefallen.

Gernot Pausch

Clubmanager

 

Liebe Leser auch Sie können mir Fragen zu den Golfregeln stellen, ich werde Ihre Fragen

gerne kostenlos beantworten. mailto:gernot.pausch@utanet.at

 

Gernot Pausch

Über Gernot Pausch

In dieser Rubrik schreibt Gernot Pausch über die Golfregeln. Gernot Pausch HCP 11- Spielr spielt seit 35 Jahres Golf und befasste sich seit dieser Zeit intensiv mit Golfregeln. Herr Pausch war Golfclubmanager im Golf und Countryclub Salzburg auf der Anlage Schloss Fuschl und beantwortet für mehrere Golfmagazine noch die Golfregelanfragen.

Was denken Sie?