Zweiter Saisonsieg für Björn Stromsky

Mit einem Birdie am vierten Extra-Loch des Stechens hat sich der Ravensteiner Björn Stromsky den Titel der Open Lixus und damit gleichzeitig seinen zweiten Saisonsieg gesichert. Im Play-off setzte er sich am Montag gegen Daniel Wünsche aus München durch, nachdem beide nach 54 Löchern mit 8 unter Par ins Clubhaus gekommen waren. Anton Kirstein machte als Drittplatzierter den deutschen Dreifach-Erfolg in Marokko perfekt. Wünsche bleibt die Nummer 1 der Rangliste, Stromsky rückt vor auf Platz 3.

Bjoern Stromsky. Foto: EPD Tour.

Am Ende marschierten sie zum fünften Mal an diesem Tag auf den 18. Abschlag des Port Lixus Marina & Golf Resort im marokkanischen Larache. Ein 395 Meter langes Par 4, zwei mächtige Wellen teilen das von Bunkern und Wasser wirkungsvoll verteidigte Grün. Wahrlich kein Birdie-Loch, wenngleich sowohl Stromsky als auch Wünsche dort in Runde 2 nur drei Schläge benötigt hatten. Doch am Finaltag der Open Lixus 2012 reicht es für beide in der regulären Runde sowie dreimal in Serie im Stechen nur zum Par. Und um das musste Stromsky jedes Mal kämpfen! Viermal in Folge verfehlt sein Drive das Fairway, er rettet das Par jeweils mit grandiosen Annäherungs- und Bunkerschlägen sowie konzentrierten Putts. Im fünften Versuch trifft der 22-Jährige dann das Fairway, spielt ein perfektes 9er Eisen hinterher, platziert den Ball drei Meter neben der Fahne. Wünsche verpasst aus vier Metern das Birdie – Stromsky trifft. Sieg im Duell mit der aktuellen Nummer 1 der EPD Tour Order of Merit, 5000 Euro Preisgeld und der zweite Turniererfolg in diesem Jahr nach dem Triumph bei der Gloria Old Course Classic im Januar in der Türkei. Der Frankfurter Anton Kirstein sichert sich mit 6 unter Par (73, 67, 70) den dritten Platz auf dem Siegerpodest.

„Ich war krank und bin hier mit Grippe zur ersten Runde angetreten. Völlig ohne Erwartungen konnte ich unbeschwert aufspielen – das war neben guten Putts wohl einer der Schlüssel zum Erfolg“, analysierte Björn Stromsky seine Runden von 74, 68 und 66 Schlägen. Daniel Wünsche hatte im zweiten Durchgang sogar einen neuen Platzrekord aufgestellt (76, 65, 67), ein Bogey an Bahn 16 der Finalrunde kostete ihn letztlich den Titel. Trost für den Wahlmünchner: Durch die mit Rang 2 verbundenen 3000 Euro Preisgeld baute er mit nun 14.784 Euro seine Führung in der Rangliste vor dem US-Amerikaner Timothy Andrea O’Neal (12.885 Euro) wieder aus. Björn Stromsky rückt mit 12.076 Euro auf Platz 3 des aktuellen Rankings vor.

Die Open Lixus war das zehnte von insgesamt 20 Turnieren der Saison 2012. Nach dem Auftakt im türkischen Belek und sechs Turnieren in Marokko kehrt die EPD Tour im Mai zurück nach Mitteleuropa. Die Haugschlag NÖ Open lädt die Professionals vom 22. bis 24. Mai zum Showdown ins österreichische Waldviertel. Auch dort geht es um 30.000 Euro Preisgeld. Titelverteidiger ist der Deutsche Allen John.

 



Open Lixus 2012
Ranglistenturnier der EPD Tour am 21., 22. und 23. April 2012 im Lixus Marina & Golf Resort in Larache/Marokko / Par 72

Platz

Land

Name

R1

R2

R3

Gesamt

Preisgeld in Euro

1

STROMSKY, Björn

74

68

66

-8

5000,00

2

WÜNSCHE, Daniel

76

65

67

-8

3000,00

3

KIRSTEIN, Anton

73

67

70

-6

2000,00

4

PERRIER, Damien

72

69

70

-5

1500,00

5

BENZ, Ken

71

68

73

-4

1350,00

 


Was denken Sie?