Weiterer ideeller Partner des Solheim Cup 2015

Die Liste der ideellen Partner für den Solheim Cup 2015 wird länger. b „Als Verband des Professional Golf in Deutschland werden wir den Solheim Cup intensiv in unserer Medienarbeit unterstützen. Und natürlich hoffen wir, dass auch Spielerinnen der PGA of Germany dabei sein werden, wenn es im September 2015 darum geht, den Cup gegen die USA zu verteidigen“, betont Rainer Goldrian, Geschäftsführer der PGA of Germany.

„Wir werden die PGA of Germany ab sofort als Netzwerkpartner in unsere Kommunikation aufnehmen und freuen uns sehr über die ideelle Partnerschaft“, sagt Eicko Schulz-Hanßen, Geschäftsführer des Golf Club St. Leon-Rot.

Caroline Masson aus Gladbeck, Mitglied des Elite Team Germany, trug damals als einzige Deutsche im Team Europa 2,5 Punkte zum Gesamtsieg bei. 2015 will sie natürlich wieder dabei sein, wenn es gilt, die Trophäe in St. Leon-Rot auf heimischem Boden zu verteidigen.

Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen, Zuschauer haben die Wahl zwischen Tages-Tickets (ab 55 Euro) und Karten für die gesamte Turnierwoche (155 Euro). Alle Eintrittskarten können unter www.solheimcup.de bezogen werden. Hier stehen auch komplette Reise-Packages zur Verfügung. Wer ganz nah dran sein will, wenn die besten Spielerinnen der Welt an drei Tagen ihre Matchplay-Duelle austragen, kann sich als „Volunteer“ bewerben. Helfer werden sowohl für den Turnier-Ablauf als auch für die Unterstützung des Greenkeeper-Teams benötigt.

Ebenso können Golfclubs und PGA Golfprofessionals die Veranstaltung aktiv unterstützen und beim Organisations-Team ein Marketing-Package anfordern. Unter anderem stellt der Veranstalter DIN A3-Poster und Info-Flyer zur Verfügung, die im Club ausgelegt und an die Kunden und Mitglieder verteilt werden können. „Viele unserer Mitglieder werden den Solheim Cup 2015 sehr gerne auf diese Weise unterstützen“, ist Rainer Goldrian überzeugt.

Was denken Sie?