Sittenverfall im Golfsport

Das Ergebnis einer Umfrage unter Managern und Präsidenten in deutschen und schweizerischen Golfclubs ist eindeutig: Knapp 90 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass der Etikette heutzutage nicht mehr ausreichend Beachtung geschenkt wird. Auffällig dabei: Ein Großteil hat insbesondere in den letzten zehn Jahren einen Rückgang bei der Einhaltung der Etikette beobachtet.

Pitchmarken & Kleidung werden als Problem gesehen

Bemängelt werden vor allem Verfehlungen im Zusammenhang mit dem Ausbessern von Pitchmarken und Divots sowie bei der Kleidung und dem Spielfluss. Daneben wird aber auch generell eine schwindende Rücksichtnahme und Höflichkeit der Spieler im Umgang miteinander kritisiert. Da verwundert es nicht, dass der Ruf nach mehr Etikette dem Wunsch vieler Manager  (94 %) entspricht.

Was denken Sie?