Triple Golf Trophy im Weimarer Land

 

Bei herbstlichen Temperaturen und mit der Regenjacke ausgerüstet fiel am 19. Juli 2012 der Startschuss für die 1. Triple Golf Trophy im Weimarer Land. An drei Tagen gingen bis zu 50 Teilnehmer und Teilnehmerrinnen an den Abschlag der drei 18-Loch Golfplätze, den Feininger-, Goethe- sowie Bobby Jones Champion-Course. Mit Tages- und Turniergesamtpreisen konnte neben den von der GRAFE-Gruppe gesponserten Pokalen, Gutscheine für den ProShop, Samsonitekoffer sowie ein iPad erspielt werden.

Mit 75 Schlägen konnten Benjamin Scheder-Bieschin und Gabriele Udelhoven (90 Schlägen) als Sieger des ersten Turniertages gekürt werden. Die Stimmung der Spieler ließ sich trotz der wechselhaften Wetterbedingungen am zweiten Tag nicht trüben und zwischenzeitlich konnte man sich über ein paar Sonnenstrahlen freuen. Den Tagespreis des zweiten Spieltages erspielte Jörg Duschanek mit 73 Schlägen und das zweite Mal in Folge gewann Gabriele Udelhoven.

Am dritten Tag der GOLF Trophy war das Wetter wohlbesonnen und die Sonne bahnte sich den Weg durch die Wolken. 40 begeistere Spieler gingen auf dem Goethe-Course an den Start. Als Abschluss des spannenden Wettkampfes über die drei Tage mit dreimal 18-Loch folgte die Siegerehrung im Rahmen eines ChampionDinner. Im festlichen Ambiente gratulierte der GolfClub Weimarer Land den Gesamtsiegern Benjamin Scheder-Bieschin (Brutto Herren), Christiane Brehm (Brutto Damen), Jörg Duschanek (Klasse A Netto), Hans-Joachim Krause (Klasse B Netto), Michael Kluge (Klasse C Netto) und Dominik Liebetrau (Klasse D Netto).  „Es hat uns sehr gefreut, dass so viele begeistere Spieler mit so guten spielerischen Leistungen zur 1. Triple GOLF Trophy Weimarer Land angetreten sind. Die Begeisterung der Trophy-Teilnehmer von der Veranstaltung, den drei Plätzen und dem guten Zustand der Anlage ist für uns die Bestätigung.“ Thomas Mönch, Resort Manager des GolfResort Weimarer Land.

 

Was denken Sie?