Stefan Quirmbach zum 6. Mal zum PGA Präsidenten gewählt

Stefan Quirmbach . Foto: pr

Stefan Quirmbach . Foto: pr

Einstimmig haben die Mitglieder der PGA of Germany bei der Generalversammlung in Augsburg ihren Vorstand im Amt bestätigt und Präsident Stefan Quirmbach zum sechsten Mal in Folge zum 1. Vorsitzenden und Präsidenten der Professional Golfers Association (PGA) of Germany gewählt. Bis zumindest 2018 werden der Master Professional des Hardenberg GolfResort und sein Vorstands-Team die Geschicke des aktuell knapp 1900 Mitglieder starken Berufsverbands leiten. Neu im siebenköpfigen PGA Führungsgremium ist die 28-jährige Claudia Popp-Kohlhuber vom GC Feldafing.

Stefan Quirmbach ist seit dem Jahr 2000 Präsident der PGA of Germany. Am Samstagnachmittag wurde der 54-Jährige mit dem einstimmigen Votum der Verbandsmitglieder in seine sechste Amtszeit in Folge geschickt. Auch alle seine Vorstandskollegen erhielten die geschlossene Zustimmung und stellen sich nun den Aufgaben der kommenden drei Jahre. Gemeinsam mit Quirmbach gestalten Vizepräsident Guido Tillmanns (Kölner Golfclub), Schatzmeister Achim Lehnstaedt (Golf- und Land-Club Köln), Schriftführer Ralf Pütter (Bochumer Golfclub) sowie die Beisitzer Oliver Neumann (Golf- und Land-Club Regensburg), Andrew Clark (Öffentliche Kölner Golfsportanlage in Roggendorf) und Claudia Popp-Kohlhuber die Zukunft der PGA of Germany. Claudia Popp-Kohlhuber vom Golfclub Feldafing wurde erstmals ins Vorstandsgremium gewählt; die 28-Jährige rückt für den Düsseldorfer Klaus-Peter Vollrath in die Führungsriege, der nicht mehr kandidierte.

„Wir sind jetzt wieder in der richtigen Richtung unterwegs, haben alles analysiert und verstanden und können jetzt das einzig Richtige tun: Mit Optimismus nach vorne schauen“, konstatierte Stefan Quirmbach in seiner Antrittsrede. Natürlich habe sich der Golfmarkt im Vergleich zu vor zehn oder fünfzehn Jahren verändert. Selbstverständlich sei heute vom Einzelnen mehr Engagement und Initiative gefragt. „Immerhin aber ist Golf noch eine der wenigen Sportarten mit Wachstumsrate!“ 2014 stiegen in Deutschland zwar rund 50.000 Menschen aus dem Golfsport aus, doch 51.400 haben neu angefangen. Diese Neueinsteiger gelte es mit einer „Willkommenskultur“ in den Clubs abzuholen. Gerade hier, so Quirmbach, trage der PGA Golfprofessional große Verantwortung und erfülle eine zentrale Rolle: Nur wer sich im Club angenommen fühlt, Spaß am Spiel hat, Fortschritte beim Lernen macht und sportlichen Erfolg genießt, werde dem Golf treu bleiben. Quirmbach: „Der Golflehrer ist ein entscheidender Faktor bei der Mitgliedergewinnung. Nur gemeinsam haben der Club und seine Teacher Erfolg.“

Erfolgreich verlief in jedem Fall das zurückliegende Geschäftsjahr der PGA of Germany: Schatzmeister Achim Lehnstaedt präsentierte nicht nur einen ausgeglichenen Haushalt sondern konnte sogar einen Gewinn für 2014 vermelden. „Wirtschaftlich geht es uns gut! Wir stehen auf sehr gesunden Beinen“, konstatierte denn auch Präsident Stefan Quirmbach zufrieden und dankte in diesem Zusammenhang Rainer Goldrian, dem Geschäftsführer der PGA of Germany und der Pro Golf Tour, sowie Ines Halmburger, der Geschäftsführerin der PGA Aus- und Fortbildungs GmbH, „für ihre seit vielen Jahren ganz hervorragende Arbeit“.

Diese soll ebenso fortgesetzt werden wie die aktive Gestaltung der Zukunft der PGA of Germany durch den Vorstand. „Eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, so Vorstands-Neuzugang Claudia Popp-Kohlhuber, die bereits dem Coachteam der PGA of Germany sowie dem PGA Prüfungsausschuss angehört.

Der PGA Vorstand 2015 bis 2018

 

Präsident:                   Stefan Quirmbach                  Hardenberg GolfResort

Vizepräsident:           Guido Tillmanns                      Kölner Golfclub

Schatzmeister:           Achim Lehnstaedt                  Golf- und Land-Club Köln

Schriftführer:             Ralf Pütter                              Bochumer Golfclub

Beisitzer:                    Oliver Neumann                     Golf- und Land-Club Regensburg

Andrew Clark                        Öffentliche Kölner Golfsportanlage in Roggendorf

Claudia Popp-Kohlhuber        Golfclub Feldafing

Was denken Sie?