Simon Licht wird Clean Winners Botschafter

Das Botschafter-Team der Clean Winners hat Zuwachs bekommen: Der Schauspieler Simon Licht zählt seit Kurzem zu den Unterstützern des Vereins.

Simon Licht ist in Hannover aufgewachsen und absolvierte seine Schauspielausbildung in Wien am dortigen Konservatorium. Einem breiten Publikum ist Licht heute durch seine Präsenz im Fernsehen bekannt. In den letzten Jahren war er in über 90 Fernsehproduktionen zu sehen, unter anderem in der Kultserie Stromberg. Neben seinen zahlreichen Fernseh-Engagements hat er auch in herausragenden Kinoproduktionen mitgewirkt. So spielte er den Horst Mahler im oskarnominierten „Baader-Meinhof-Komplex“ sowie in Oskar Röhler ́s „Elementarteilchen“.

Neben Golf hat Simon Licht als Fechter Leistungssport betrieben. Er trainierte zu seiner aktiven Zeit mit Emil Beck im Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim und bestritt als Säbelfechter internationale Wettkämpfe. Auch hatte Simon Licht das Glück, mit Segellegende Jochen Schümann auf der PLATOON die internationalen MedCup Regatten zu segeln. Hier erlebte er die sportliche Gemeinschaftserfahrung ähnlich wie mit einem Bühnenensemble, denn nur die Zusammenarbeit der Mannschaft, das Verständnis dafür, was der andere tut, führt hierbei zum Sieg.

So haben ihn seine sportlichen Erlebnisse als Einzelsportler beim Fechten und als Crewmitglied beim Segeln seit seiner Jugend beeindruckt und geprägt. „Ich möchte diese Erfahrung gerne an die Clean Winners Kinder weitergeben“, sagt Simon Licht. „Erstens das sportliche Erlebnis selbst und darüber hinaus, dass die Kraft des Einzelnen entscheidet, um mit der Gruppe zum Sieg zu gelangen.“

Was denken Sie?