Start in die 25. Golfsaison des GC Ottenstein

Golfclub Ottenstein. Foto: pr.

Für Mitglieder und Gäste wurde nachhaltig und umfangreich investiert. Eine durchgängige Fairwaybewässerung gewährleistet optimale Spielbedingungen, die Fertigstellung der Einbauarbeiten ist für Ende Mai projektiert, bis dahin erhalten Greenfee-Gäste eine angemessene Greenfee-Ermäßigung.

Im Zuge der Umbauarbeiten wurden auch zahlreiche Verbesserungen am Layout (Loch 3), der Abschläge und der Infrastruktur geschaffen, ob Single-Handicaper oder Golf-Einsteiger – die sportliche Herausforderung konnte damit weiter gesteigert werden.

Insider wissen, dass das GCO Clubrestaurant Herbert Hettegger in Österreich unübertroffen ist, dies wurde bei der Wiederwahl zum Golfrestaurant des Jahres 2012 eindrucksvoll bestätigt.

Wer es noch nicht besucht hat, sollte sich umgehend einen Tisch reservieren – besser kann man die Golfsaison 2013 auch kulinarisch nicht eröffnen. Nichtgolfer sind hier übrigens herzlich willkommen.

Aber zurück zum 25. Jubiläumsjahr des Clubs – attraktive Jubiläumsangebote erfreuen dieses Jahr die Golfgemeinde. So gibt es neben dem bereits als Klassiker zu bezeichnenden „Golf & Dinner“ Package neue Kombinationen wie „Theorie & Praxis“ (inkl. einer Trainerstunde mit Head-Pro Andi Lauss), Early Morning (inkl. E-Cart) oder Sunset-Greenfees schon ab 15.30 Uhr.

Alle Informationen dazu, sowie vielen weiteren Aktionen erfährt man im GCO Sekretariat oder auf der Homepage www.golfclub-ottenstein.at

Der Turnierkalender 2013 lässt Golffreunde mit der Zunge schnalzen – von den Altenburger Sängerknaben bis zum Zwettler Bier Oktoberfest laden gesellschaftliche und sportliche Events der Spitzenklasse zur Teilnahme ein. Alle Turniere unter http://www.golf.at/clubs/turniere.asp?ClubNr=308

 

 

 

 

Was denken Sie?