Mehr als Golf in der Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf

Eine Woche im Zeichen von Kunst, Kultur & Design mit der ersten „Moosbeer Trophy“ als kulinarisches Turnierhighlight und über 130 begeisterten Turnierteilnehmern aus Österreich, Deutschland & der Schweiz  

Erstmals wurde eine „künstlerische Golfwoche“ im Clubhaus und Aparthotel Windau Lodge der Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf veranstaltet. Die Leidenschaft für Golf mit kulturellen Glanzstücken zu verbinden und Kostbarkeiten aus Kunst und Design sowie Versuchungen aus dem Kulinarischen zu entdecken war der Leitgedanke dieser ersten Auflage der ART WEEK WINDAU LODGE. Das einwöchige Rahmenprogramm bot neben einer exklusiven Schnaps- & Weinverkostung und einer abwechslungsreichen Kunst- & Fashion-Accessoires-Ausstellung auch eine Degustation authentischer, italienischer Spezialitäten. Die Partner und Co-Veranstalter von Anonymos (Weine), italia & amore (italienische Qualitätslebensmittel), Heart of Ace (Fashion Accessoire Label), Italia Golf & more (Spezialist für Golfurlaubsreisen) und Erber (Tiroler Edelbrennerei) waren vom fantastischen Ambiente im Clubhaus und der Kombination von Golf und Kunst begeistert.

Die Moosbeer Trophy

Das Wochen-Highlight, die erste „Moosbeer Trophy“, stand dabei ganz im Zeichen der heimischen Frucht, die sich als Leitgedanke von der Turnierregistrierung bis hin zum 4-Gang-Dinner thematisch im gesamten Tag wiederfand. So wurde neben dem selbstgebrannten Moosbeer Birdie Schnapserl als Startgeschenk ein Moosbeer Schmarren auf der Halfway verköstigt, selbstgemachte Moosbeer-Schmankerln auf der Runde serviert und auch am Abend wurde die Moosbeere in das Menü perfekt integriert. Die über 130 Turnierteilnehmer freuten sich über perfekten Service des gesamten Golf Teams, traumhaftes Wetter und einen top Pflegezustand der Golfanlage.

Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf

Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf. Foto: pr

Im Zuge der Abendveranstaltung im Clubrestaurant Windau Lounge wurde als besonderes Schmankerl ein Kunstwerk von Prof. Dr. Gerold Hirn im Wert von € 2.000,- verlost. Nicht nur die beiden Tagessieger Christoph Kogl (GC Lärchenhof) und Alexandra Ascher (GC Kitzbühel Schwarzsee) freuten sich über einen ganz besonderen Turniertag und das einmalige Rahmenprogramm das auf der Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf geboten wurde.

Über eine zweite Auflage in der Golfanlage Kitzbüheler Alpen Westendorf im kommenden Jahr werden bereits jetzt von Seiten der Veranstalter Pläne geschmiedet.

Was denken Sie?